Mehrere SVCDS auf eine DVD R

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von simobast, 26. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. simobast

    simobast Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    da ich hier hoffentlich versierte SVCD-Profis vor mir habe, erhoffe ich mir eine grundlegende Information, die sicherlich sehr einfach abzugeben ist. Allein mir fehlt das Verständnis...:
    Ich habe mehrer Filme im SVCD- also MPEG2-Format vorliegen. Die Dateien sind ja bekanntermaßen um die 800000 KB groß, wenn ein Film aufgeteilt wird. Nun wollte ich diese Dateien auf eine DVD +/-R sichern und mußte feststellen, daß aus den 800000 KB großen Dateien jeweils ca 3,2 - 3,4 GByte werden.
    Gut, ich hatte natürlich gehofft, daß ich mehrere Filme in SVCD-Qualität auf eine DVD+/-R gebannt bekommme und sie vielleicht sogar auf meinem DVD-All-Player abspielen lassen könnte. Dieser Traum ist damit geplatzt ! ? Oder mache ich hier etwas grundlegendes falsch ?
    Was mich letztlich natürlich auch ärgert ist: wenn ich schon keine spielbare DVD bekomme, warum kann ich die Filmdateien nicht einfach 1:1 sichern ? Über den Rechner wären sie dann ja mittels Power-DVD o.ä. abspielbar. Und die eigentliche Kapazität der DVD liegt ja bei 4,7 GByte.
    Ich wäre hier für eine klare Info echt dankbar.
    gruß simobast
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    TMPGEnc DVD Author ist da ganz hervorragend geeinget, da es nicht neu kodiert.

    Auch gut geeignet: WinOnCD 6 DVD Edition (mit SP2).
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Nero 5.5xx bzw. 6 und WinOnCD 6 vertragen sich wunderbar! Die Probleme wie mit WinOnCD 5 gibt's nicht mehr!

    Aber wie bereits gesagt: Topfavorit ist TMPGEnc DVD Author, dass ohne jegliche Neukodierung arbeitet - ergo ohne diese enorme Datenmengenvergößerung!
     
  5. simobast

    simobast Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    war'n guter hinweis, aber leider ein fehlschlag. zum einen ist mein englisch nicht sehr gut, und die technischen details auf den deutschen seiten waren mir ehrlich gesagt zu hoch. da komme ich leider nicht weiter.
    mein problem steht weiter im raum. kann trotzdem jemand helfen?
    danke und gruß
    simobast
     
  6. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    Hallo,

    guckst Du hier:




    Doom9
     
  7. simobast

    simobast Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Diese Antwort hat mir grundsätzlich schon gefallen. Aber ich habe Schwierigkeiten mit WinOnDVD, da ich mit Nero 6 Vollversion arbeite, und die beiden vertragen sich leider nicht, zumindest bei mir... Wie kann ich Nero6 dazu bringen, die Größe der SVCD-Dateien unkodiert zu übernehmen ?
    Habe leider kein Internet privat und dienstlich kann ich nichts herunterladen !
    gruß
    simobast
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen