Mehrfacheinwahl 1&1

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von huniobba, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. huniobba

    huniobba Byte

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    30
    Heute erhielt ich zu meinem Erstaunen ein Brief von 1&1 , dass ich mich mehrfach eingewählt haben soll und bei einer erneuten Mehrfacheinwahl mein Vertrag gekündigt wird. Hängt das etwa damit zusammen, dass ich siet neuestem einen WLan Router benutze und somit mit zwei PC´s online bin? Ist das nicht erlaubt, schließlich bietet 1&1 ja auch Router bei einem, DSL-Wechsel an. Ich habe eine Flat ohne Fairpreis Option, einen Sinus 154 Basic SL Router, zwei PC´s einmal kabelgebunden und einmal WLAN. Mit dem kabelgebunden PC gehe ich wie sonst auch per DFÜ-Verbindung rein, wenn ich mein PC mit dem WLAN-Karte einschalte, dann erkennt er automatisch mein WLAN Netz und ist online.

    Habe mich soeben informiert...
    1&1 erlaubt Mehrplatznutzung jeodch keine Mehrfachnutzung. Handelt es sich bei mir nciht eher um eine Mehrplatznutzung, oder habe ich beim Einrichten des Routers etwas falsch gemacht??? Wenn ich mri die Einloggliste anschaue, dann kommt es schon zu zeitlich überschneidenen "Mehrfachnutzung".
    Hab echt keinen Plan davon und bin ein wenig verwirrt, vor allem weil ich jetzt damit leben muss, dass die mir irgendwann mein vetrag kündigen und ich nicht weiß, woran das liegt..
     
  2. teck57

    teck57 Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    1*WLAN + 1*DFÜ = 2
    Warum gehts du mit dem kabelgebundenen PC nicht auch über den Router online?
    Als LAN-Nebeneffekt schließt du dann sogar Dialer aus. Wozu noch DFÜ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen