Mehrmals XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Heinric h, 21. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heinric h

    Heinric h Byte

    Registriert seit:
    23. September 2000
    Beiträge:
    69
    Hallo XP Freunde!
    Möchte auf meiner neuen Platte mehrmals XP installieren. Habe drei primäre Patitionen erstellt. Hat jamand Erfahrung mit der Mehrfachinstallation, oder muß erst Win98 oder ME mit einen separaten Boot Manager (Boot Magic) eingerichtet werden? Kenne mich mit den XP eigenen Bootmanager nicht aus, nicht das es zu argen Konflikten kommt.
    Würde mich über Anleitungen sehr freuen, vielen Dank im voraus.
    Gruss H.J.S
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Also: Wenn du 7 Mal XP auf eine Platte Installieren willst, gehts du am Besten so vor:

    Partitionierung:
    1 Primäre Partition c: ca. 20 MB
    7 Logische Laufwerke

    Anschließend 7 mal XP Installieren - Auf verschiedene Partitionen ;-)
    Dann würde ich die Boot.Ini Bearbeiten um den Verschiedenen Installationen andere Namen im Boot-Menu zu geben.

    J2x
     
  3. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    nun ist es jedem seine sache, wie man ein backup macht nordy.
    wenn mehrmals das bs aufgespielt wird, dann ist dieses platzraubend, weil mir dieser nicht mehr zur verfügung steht.
    ein backup kann man auf mehrere cd\'s verteilen, dass kann man z.b. beim drive image oder auch ghost einstellen kann, nur kennst du wahrscheinlich solche programme nicht. man kann sie auch auf dvd brennen, nur ist das noch nicht so verbreitet und da reicht dann eine scheibe.
    es gibt auch freeware für solche belange, aber wer sich ein bisschen auskennt im i-net, der bekommt auch die genannten programme günstig. :-)
    auch privatuser können professionell backups erstellen.
    was machst du, wenn bei dir die festplatte nicht mehr will ?
    es ist und bleibt einfach unsinnig, ein bs mehrmals zu installieren.

    mfg romulus
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Wer Video(Film)bearbeitung betreibt weiß zu schätzen ein XP mit den Sicheren Einstellungen (Treibern) laufend zu haben und bei dem Zweiten mit Neuen Treibern und allem möglichen anderem experimentieren zu können. Da helfen keine Profile oder verschiedenen User.

    Ich habe zwar nur unter NT eine gewisse Erfahrung. Bei meinen Spielereien habe ich selbst dem Localen Administrator ohne es zu wollen schon verboten etwas zu ändern und dann hilft nur noch platt machen und noch einmal von vorn. Beim zweiten mal gehts nur schneller alles wieder auf den letzten Backup stand zu bringen (Drive Image, Norton Ghost u.a.).

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 31.03.2002 | 12:18 geändert.]
     
  5. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Platzprobleme bei den heutigen grossen und billigen Festplatten ?

    In der Regel doch wohl nicht.

    Sehr wertvoll bei einem zweiten XP ist doch, dass man immer

    Zugriff auf seine Daten hat (wenn man sie doppelt anlegt).

    Das Zurückspielen einer Installation von Norton Ghost - kostet ca.

    50 Euro -ist ausserdem oftmals nicht unproblematisch - man denke

    an den Fall mehrerer auch versteckter Partitionen mit verschie-

    denen BS, vielleicht auch noch in unterschiedlichen Dateisystemen.

    Ausserdem sind CDs als Sicherungsmedium viel zu klein.

    Für das Spiegeln grösserer Installationen kommen für Privatuser

    eigentlich nur Festplatten in Frage.
     
  6. romulus.rom

    romulus.rom Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    454
    zweimal, dreimal, oder sonst wieviel mal win xp auf ein system zu installieren, ist nicht nur platzraubend, sondern schlichtweg quatsch.
    nach der erstinstallation mit allen wichtigen treibern, wird eine sicherungskopie angefertigt (drive image, norton ghost u.a.)-auf cd gebrannt. mit dieser kann dann im falle eines falles, das system in wenigen minuten wiederhergestellt werden.

    mfg romulus
     
  7. nordy

    nordy Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    206
    Ein zweites XP zur Absicherung installiert zu haben, ist sehr

    beruhigend.

    Also zwei grosse aktive Partitionen anlegen, am besten auch neu in

    NTFS formatieren (mit Partition Magic 7).

    Partition 1 sichtbar machen (auch mit Partition Magic 7).

    XP von der CD aus auf Partition 1 installieren.

    Einen Bootmanager auf XP1 installieren (z.B. Boot-US, Freeware,

    bei Ct).

    Die nicht ausgewählte Partition muss versteckt werden, beide

    Partitionen verwenden das Laufwerk c.

    Entsprechende Option bei der Boot-US-Installation mit Häkchen

    versehen.

    Partition 2 sichtbar machen.

    Von der XP-CD aus XP auf Partition 2 installieren.

    Beim Booten das gewünschte XP auswählen.
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hmm... wozu denn mehrmals XP? Einmal ist doch für die Erbrechensgrenze mehr als genug. Mit mehreren Benutzern erreichst du}unter der NT-Linie einen ähnlich guten Effekt wie mehrere Paralllinstallationen
    Nun, ich denke, du stellst dir das so vor: der Rechner startet und du bekommst ein Startmenü zur Auswahl: XP1 XP2 und XP3 (oder so).
    Ich weiß nicht genau, aber du kannst es so probieren:
    Du benötigst nur eine primäre Partition (aber bei 3x XP sollte die schon größer gewählt sein), sagen wir mal 6-10GB
    Dann installierst du einmal Windows XP.
    Sobald der Rechner wieder startet und du dein (erstes) XP hast, einfach die Installation neu starten.
    Du musst darauf achten, irgendwo musst du einen Haken setzen bei : Während der Installation den Installationsordner selbst wählen.
    Dann bei der Installation einen anderen Pfad eingeben.
    Das prozedere dann noch einmal.
    der Bootmanager von XP nimmt die neuen Systeme auf (oder richtiger ist: es wird immer ein neuer installiert, er übernimmt ide alten Betriebssysteme)

    Aber, ich weiß nicht, ob das mit ein und derselben Seriennummer geht und wenn ja, musst du ja 3x ein XP mit derselben Kennung aktivieren. Ob das legal geht entzieht sich meiner Kenntnis
     
  9. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hallo Heinz,

    im Normalfall kannst Du mehrere Xp\'s installieren.
    Solltest Du bereits ein BS installiert haben, dann findet XP dieses auch bei der Installation und fragt nach Wo und mit WAS (Fat/NTFS)
    Du XP installieren willst.
    Dabei legt XP automatisch eine Boot.ini auf C: ab, die fortan das Maß für den integrierten Bootmanager ist.
    Hier werden alle BS aufgelistet und können dann, bei Start manuell oder automatisch ausgewählt werden.
    Es spielt bei XP keine wesentliche Rolle ob primäre und/oder erweiterte(logische) Partition.

    Weitere Info: http://faq.winhelpline.info/faqxp.php

    Siehe dort nach und dann meldest Dich wieder :-D

    Gruß Juve
     
  10. Heinric h

    Heinric h Byte

    Registriert seit:
    23. September 2000
    Beiträge:
    69
    Hallo PC Freunde!
    Vielen Dank für die Antwort, hat mich leider nicht viel weitergebracht. Habe in den Seiten nicht das gefunden, wonach ich gesucht habe.
    Möchte mich nochmals an alle wenden, vielleicht hat jemand Informationen für mich, wie mein Vorhaben gelingen könnte.
    Vielen Dank im voraus
    H.J.S
     
  11. MTrebuko

    MTrebuko Kbyte

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    288
    HI H.J.S

    Schau dich doch mal in den älteren Postings um ... da gab es bessere Vorschläge, wie man das einrichtet, als mit 3 prim. Part.

    Grüße

    MT

    PS: Einen zweiten (anderen) Bootmanager brauchst su nicht. Der von NT nimmt alle M$ Systeme auf (auch mehrfach)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen