1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mein Board pfeifft aus dem letzten Loch!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von rrabbit, 17. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rrabbit

    rrabbit Byte

    Hallo zusammen, wer kann mir helfen?
    Habe einen Fujtsu Value Plus PC mit einem 600 Intel Celeron drauf und einem mir unbekannten Board mit der Bezeichnung M6VBE.
    Beim Einschalten ertönnt lediglich ein langer, kurz unterbrochener Piepston. Sonst nichts. Ram geprüft. ok. Netzteil ok. Batteriekontakte geprüft. ok. Grafikkarte nicht angeschlossen. Wie sind die Positionen der kleinen Schalter neben dem AGP Port? Vielen Dank für einen verwertbaren Tipp.
    [Diese Nachricht wurde von rrabbit am 17.02.2002 | 10:02 geändert.]
     
  2. rrabbit

    rrabbit Byte

    Auch Dir sei gedankt.
     
  3. rrabbit

    rrabbit Byte

    Danke für Deinen Tipp
     
  4. rrabbit

    rrabbit Byte

    Besten Dank
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    http://www.biostar.com.tw

    http://www.biostar-europe.de/

    http://www.biostar-usa.com/
     
  6. rrabbit

    rrabbit Byte

    Habe den SD-RAM Speicher gegen einen anderen gewechselt. Leider bleibt das Problem.
     
  7. rrabbit

    rrabbit Byte

    Weisst Du die Adresse von Biostar? Kannst Du mir einen Link angeben? Danke
     
  8. ReneW

    ReneW Megabyte

    Die CPU wird eigentlich automatisch erkannt und bei einem durchgehenden "Piepton" ist fast immer der Speicher Schuld (wird z.b. nicht erkannt).
     
  9. ReneW

    ReneW Megabyte

    Wieso unbekannt? Das ist ein BIOSTAR MoBo.
    [Diese Nachricht wurde von ReneW am 17.02.2002 | 10:23 geändert.]
     
  10. rrabbit

    rrabbit Byte

    Danke für Deine rasche Reaktion. Ja es ist ein Fujitsu Siemens Rechner. Mit angeschlossener Garfikkarte habe ich dieselbe Fehlermeldung. Welches Bios einegebaut ist, kann ich nicht sagen, da selbst mit eingebauter Grafikkarte der Monitor dunkel bleibt. Bestehendes Handbuch ist oberlausig verfasst. Absolut keine Details zum Board. Habe ev. Jumperpositionen ungewollt verändert. Sollte nun wissen, welche die richtigen sind für einen 600er Intel Celeron.
    [Diese Nachricht wurde von rrabbit am 17.02.2002 | 10:22 geändert.]
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hallo,
    wenn der rechner von fujitsu siemens ist, so bekommst du auf der hp von fujitsu-siemens entsprechende informationen. wenn ein bios update in frage kommt, so findest du dies auch dort.desweiteren ein handbuch in deutsch zum download.hatte allerdings bei meinem board zum schluss den gleichen fehler, der agp port war defekt und keine agp karte war zum laufen zu bringen.habe das board dann mit einer pci grafikkarte von elsa bestückt, und da lief es wieder.bei mir blieb der bildschirm also auch dunkel bis zum wechsel der grafikkarte.
    mfg ossilotta
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, hier die Homepage : http://www.biostar.com.tw und der Link für die Jumper : http://www.biostar.com.tw/products/mainboard/slot_1/m6vbe/j_m6vbe-a.exe
    MfG Steffen.
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    hallo,
    was heisst genau grafikkarte nicht angeschlossen, wenn keine grafikkarte vorhanden, dann kommt eine fehlermeldung.deiner beschreibung nach ein speicher oder grafikkarten fehler.dass board hatte ich selber mal, ist an und für sich sehr zuverlläsig.schau doch auch mal ins handbuch rein, das ist sehr ordentlich geschrieben.ist der rechner von fujitsu/siemens?
    das board hat ein award bios ????
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen