1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Mein erster Selbstbau-PC

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von BerndK, 4. April 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BerndK

    BerndK Byte

    Hallo Leute!

    Ich habe geplant, meinen ersten PC selbst zusammenzuschrauben. Nachdem ich versucht habe,
    mich in div. Zeitschriften und auf Hardware-
    Internet-Seiten schlau zu machen, bin ich auch
    nicht schlauer als zuvor. Was die einen in den
    Himmel loben, ist bei den anderen der letzte
    Sch...

    Ich habe folgende Konfiguration geplant:

    Motherboard: MSI K7T Pro 2A (Sound onboard)
    CPU: AMD Athlon TB 1 GHz
    Festplatte: Western Digital WD 400 BB UDMA 100, 7200 upm
    RAM: 128 MB Infineon PC133
    Brenner: TEAC W512E
    Grafikkarte: evtl. ATI Radeon 32 SDRAM
    Lüfter: Titan o. Papst
    Gehäuse: Comtech Midi-Tower 300W Netzteil

    Was haltet Ihr von dieser Konfiguration?
    Für konstruktive Kritik bin ich jederzeit offen.

    Bis dann
    Berndk
     
  2. megatrend

    megatrend Guest

    EK = Spezialversion für Karstadt. Soll gem. Informationen, die CHIP-Online erhalten hat, wie EB sein. 333 DM ist schrecklich günstig...

    Gruss,

    Karl
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Sieht ganz gut aus!

    Nur würde ich:
    - ein anderes Motherboard nehmen: MSI K7T Turbo-R. Das unterstützt auch den Athlon C (2 x 133 MHz FSB), das lohnt sich schon. Zudem hat das Board in der -R-Version noch grad einen RAID-Controller an Board. Das Board unterstützt zudem CPUs bis 1.5 GHz, es ist eigentlich das Nachfolgeboard des K7T Pro2A; bei Anandtech ist es Referenzboard, bei PC-Direkt war es auch Referenzboard in der April-Ausgabe.
    - Brenner würd ich denselben nehmen, aber EB-Version (ganz wichtig: mit B am Schluss!!). Denn das B steht für Burnproof - was Dir abgebrochenes Brennen mit Futsch-Rohlingen verhindert.
    - Festplatten: ich würde eher auf die neue Maxtor-Serie mit 20 GB/Platter tendieren

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen