1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

mein Internet schläft ein

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von frankdrabbin, 10. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi, habe seit 2 Tagen folgendes Problem:

    Wenn ich nach frischem Rechnerstart normal am Surfen im Internet bin, öffnen sich die jeweils angewählten Sites, von der Geschwindgkeit her, noch völlig normal, umso mehr Seiten ich jedoch nacheinander anwähle, umso länger dauert es, bis sich die jeweilige Seite öffnet. Zuletzt dauert es bis zu 30 - 40 Sekunden. Habe einen TDSL Anschluss. Der erste Verdacht war natürlich Virus oder Wurm, habe auch schon verschiedene Viren- und Wurmscanner durchlaufen lassen. Nichts ! Hatte jedoch zuvor noch diesen alten fiesen Trojaner drauf: Win32:SdBot-105 [Trj], der aber nun nicht mehr zu finden ist. Außerdem hab ich über nen Router einen 2. Rechner laufen, bei dem das dasselbe Problem auftaucht. Kann das Problem evtl. durch einen defekten Router verursacht werden ? Oder hat einer sonst ne Idee ? Weiß irgendwie nicht mehr weiter Könnte höchstens nochmal den Internetanschluss ohne Router direkt reinstöpseln

    Dank und Gruß

    Matthias
     
  2. Danke für die Tipps, aber es war mal wieder die Terrorkom, Megacrash hier !

    Nu löppt?s wieder !:D

    Gruß und Dank

    Matthias
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    einen der beiden Rechner formatieren und System neu installieren... testen. Den zweiten eventuell noch infizierten vom LAN abklemmnen damit sich das nei installierte System nicht gleich wieder infiziert. Funktioniert der neu installierte Rechner ohne Probleme dann beim Zweitrechner auf Virenjagd gehen und versuchen den Schädling zu identifizieren und zu isolieren.

    Info:
    http://www.sophos.de/virusinfo/analyses/w32sdbots.html

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Die Ordner "Temp" und "temp.INetFiles" mal leeren.
    Evtl. ist Größe des Ordners "temp.INetFiles" auf beiden Systemen ändern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen