1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mein neuer Rechner schmiert dauernd ab !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Maehtes, 9. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maehtes

    Maehtes ROM

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    2
    Ich habe seit kurzer Zeit nen neuen Rechner.

    Athlon 64 3500+
    Asus A8v Deluxe
    Infineon 3200 400 1024DDR Ram
    Sapphire Radeon 9800Pro

    Wenn ich zum Beispiel Battlefield VN spiele dauert es nicht alzu lange (20-30Min.) bis sich der Rechner einfach aufhängt. Er startet dann von selbst wieder neu. Versuche ich jetzt nochmal zu spielen dauert es bloß noch 10Min. bis er wieder hängt.
    Die Grafikkarte habe ich bereits anderweitig getestet und die läuft durch. Was kann das sein ?????

    Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Vermutlich liegt hier eine Erwärmungsproblem vor. Daher meine Frage, welche Lüfter (außer im NT und auf der CPU) sind vorhanden? Sind kein Gehäuselüfter da, schau nach, ob es wenigstens dafür Montageplätze an der Vorderfront bzw. Gehäuserückseite (unterhalb dem NT) gibt.
    Hast Du mal versucht, den PC bei offenem Gehäuse zu nutzen?
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
  4. fridi

    fridi Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    68
    Hi, hab seit heute ein ähnliches problem: nachdem ein spiel startet oder ich einen benchmark beginne, schmiert mein rechner praktisch ab. bei splinterCell2 bzw dem Aquamark03 läuft er mit ca 0,005Bildern/Sek. weiter, während der PCMark05 sofort abschmiert und sich der rechner neustartet. Im NVidiaSystemUtility sthet dann für CPU 45°C und System 40°C. Das ist doch bei Last nicht zu hoch gelle? Aber woran, wenn nicht an der Temp, kanns liegen?

    Mein system:
    Asus A7N8X Deluxe, 1024MBRam, Radeon9800Pro (mit Headpipe!), 1x HDD und 2x DVD/CD.
    Hab ein dual-lüfter-Netzteil, nen Zalmann CNPS 7000A und nen zusätzlichen Gehäuselüfter, der kühle luft über die Heatpipe von der Graka bläst...

    Das system ist neu aufgerüstet, hab nur kurze erfahrung damit gemacht. bisher (ca. 6SpieleStunden) liefs perfekt und leise.
     
  5. fridi

    fridi Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    68
    hi nochmal. hab jetzt directX9c nochmal neu raufgespielt. seit dem scheint alles wieder gut zu sein...mögliche lösung für maehtes???
     
  6. Maehtes

    Maehtes ROM

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    2
    Also vielen Dank schon mal für die Tipps aber die rsache war eine ganz andere. Ich habe ein raid 0 Sytem und die Platte dann in drei Partitionen unterteilt. Ich hatte allerdings vergessen den virtuellen Speicher auf allen Partitionen ausreichend einzurichten und somit war irgendwann einfach der RAM voll und nix ging mehr.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Klingt irgendwie seltsam.
    Du hast immerhin 1GB RAM, so schnell kann der doch gar nicht voll sein. Und warum braucht man gleich auf allen Partitionen virtuellen Speicher? Es sollte doch eigentlich reichen, 1-2GB auf einer Partition fest einzurichten.
    Aber wenns jetzt funktioniert ist es ja gut.
     
  8. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Very merkwürdig. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei der GraKa in dieser Preisklasse schon um eine mit 256 MB Ram handelt. Das reicht normalerweise schon. Und dann erfolgt erst der Zugriff auf das System-Ram. Dann könnte er vielleicht ruckeln, aber abstürzen???
    Der virtuelle Arbeitsspeicher hat damit definitiv nix zu tun.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen