1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mein PC geht einfach aus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Sanyarin, 18. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sanyarin

    Sanyarin ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    7
    Problem s.o., ich habe es seit ein paar Wochen immer genau dann, wenn ich eine CD/DVD in mein Laufwerk lege und nach dem Schließen der Schublade das Laufwerk anfängt, hochzudrehen. Danach kann ich nur neu booten, wenn ich das Netzteil ausmache, das Stromkabel abziehe, wieder reinstecke etc. Windows verlangt dann eine Überprüfung meiner Partition C:, die ergab zuerst keine Fehlermeldungen, später aber fehlerhafte Dateizuordnungen.
    Vor knapp einem halben Jahr habe ich mir besagtes Laufwerk zugelegt inkl. der Festplatte, auf der sich die Partition C: befindet. Zu Anfang hatte ich keine Probleme mit dem Laufwerk, es las jede CD und DVD anstandslos, egal ob gebrannt oder vom Hersteller. Das Problem trat von einem Tag auf den anderen auf, ohne daß am PC etwas verändert wurde.
    Die Temperaturen habe ich geprüft, die sind im grünen Bereich, ebenso ist stundenlanges Spielen (World of Warcraft) ohne Absturz möglich.
    Ich habe das Laufwerk inzwischen ausgetauscht gegen eins vom gleichen Hersteller, das brachte keine Hilfe.


    Konfiguration:
    AMD Athlon XP 3000+
    AsRock K7S8X R3.0 Bios 2.6
    1024MB RAM, verteilt auf 2x 256MB und 1x 512MB
    Festplatten: HDS728080PLAT20 (Systempartition C: und F:) als Primary Master, Maxtor 4W060H4 als Prim. Slave, IBM-DJNA-351520 als Secondary Master und HL-DT-ST DVDRAM GSA-4163B von LG als Sec. Slave
    Grafikkarte: Saphire Radeon 9550 (128MB)
    Sound: CL SB Live 1024 Player
    Netzteil: 350W noname
    OS: MS Windows XP Professional SP2

    Ich hoffe, es hat jemand eine Idee.

    Edit: Meine Ereignisanzeige sagt mir folgendes:

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: Disk
    Ereigniskategorie: Keine
    Ereigniskennung: 11
    Datum: 18.11.2005
    Zeit: 02:10:14
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: SCHATZ
    Beschreibung:
    Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk0\D gefunden.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
    Daten:
    0000: 04 00 68 00 01 00 b6 00 ..h...¶.
    0008: 00 00 00 00 0b 00 04 c0 .......À
    0010: 01 01 00 00 00 00 00 00 ........
    0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0020: 00 7e 00 00 00 00 00 00 .~......
    0028: a3 03 00 00 00 00 00 00 £.......
    0030: ff ff ff ff 02 00 00 00 ÿÿÿÿ....
    0038: 40 00 00 8f 02 00 00 00 @......
    0040: 00 20 0a 12 80 01 20 00 . ..€. .
    0048: 00 00 00 00 0a 00 00 00 ........
    0050: 00 00 20 c9 a8 65 4b 86 .. ɨeK†
    0058: 00 00 00 00 78 63 4b 86 ....xcK†
    0060: 02 00 00 00 3f 00 00 00 ....?...
    0068: 2a 08 00 00 00 3f 00 00 *....?..
    0070: 01 00 00 00 00 00 00 00 ........
    0078: f0 00 04 00 00 00 00 0b ð.......
    0080: 00 00 00 00 08 03 00 00 ........
    0088: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........

    Das taucht mehrmals hintereinander auf, einmal dazwischen mit atapi. Soll mich das auf eine defekte IDE-Schnittstelle hinweisen?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    >Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk0\D gefunden.

    Das ist wohl der Grund!

    Die Meldung bedeutet, dass der 1. IDE-Controller, Master Fehler verursacht.

    Da dies ein Hardwarefehler ist, kann er er wohl nur durch Nichtbenutzen oder Stillegen beseitigt werden.

    Dummerweise starte Windows nicht, wenn seine Startdatein nicht auf Harddisk 0 liegen.

    Ich würde das Board austauschen, wenn sich der Defekt bestätigt.

    Man könnte den Onboardcontroller aber auch durch einen externen ersetzen. Besser wäre es aber, das Board zu ersetzen, da der Fehler nur der Anfang zu einer Reihe von Defekten sein könnte.
     
  3. Sanyarin

    Sanyarin ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    7
    Wie uncool :(
    Gibt es Möglichkeiten, das zu überprüfen?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
  5. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Kauf das nächste mal nicht ein Billigprodukt wie ASrock oder Elitegroup sondern was Vernünftiges. Es muß ja nicht das Super deLuxe ASUS was weiß ich sein, ein Markenboard von Gigabyte, MSI, Epox oder Abit tuts auch.

    Meide Chipsätze von SIS! Für Athlon ist Nforce am Besten, VIA geht zur Not auch - den Rest kannst Du vergessen. Noch ein persönlicher Tipp: Meide auch das ASUS A7V880, ich hab so eins und es hat mir schon zwei Betriebssysteme zerschossen, d.h. Beim Start kamen Fehler bzgl. angeblich fehlender Dateien und dann ging nichts mehr.

    Bastelarbeiten am alten Board kann ich nicht empfehlen, da sind nur Billigbauteile verbeut, der nächste Ausfall ist vorprogrammiert.
     
  6. Sanyarin

    Sanyarin ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    7
    Ich würde eher auf das Mainboard tippen, da ich den Fehler vorhin beim booten von Windows produziert habe. Das mit dem Deinstalieren der Treiber probiere ich gleich mal aus, ein neues Board ist in meinem Studentenbudget leider nicht drin :(
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Vielleicht kann dir ein Bekannter sein altes Sockel A Board abtreten, das vom letzten Aufrüsten übriggeblieben ist?
     
  8. Sanyarin

    Sanyarin ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    7
    @ deoroller: Leider kenne ich da keinen.
    In der Zwischenzeit habe ich versucht, eine neue Festplatte als meine primäre Platte einzubauen, doch mit dieser als Prim. Master will mein PC nichtmal hochfahren...mit der alten bootet er anstandslos (und ich kann hier schreiben ;-) ). Eine Überprüfung aller "alten" Festplatten mit einem Diagnosetool wie im verlinkten Thread empfohlen ergab keine Fehler. Immerhin bootet er noch...
     
  9. jirweb

    jirweb Byte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    ich nehme an dein Rechner macht ein Speicherabbild bei einem Absturz?
    Das findest du unter C:\WINNT oder WINDOWS \Minidumpdiese sind nach Datum sortiert.
    Stell das letzte mal als Anhang zu Verfügung. Damit könnte man dann etwas anfangen und dir helfen.

    jirweb
     
  10. Sanyarin

    Sanyarin ROM

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    7
    Mir sagt so ein Abbild zwar nichts, aber ich habe mal eins angehängt ;-) Allerdings bin ich nicht sicher, ob es wirklich vom aktuellen Problem kommt, da die Datei das letzte Mal am 9.9.05 geändert wurde, da war noch nix mit dem Problem...

    http://www.fraschak.de/stuff/Mini090905-01.dmp

    PS: Falls es unklar war, zuerst habe ich das Ausgehen unter Windows produziert, es "funktioniert" auch schon wenn der PC bootet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen