Mein PC schläft fast ein

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von RobiMetzi, 24. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RobiMetzi

    RobiMetzi Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    112
    Mein Win-XP Rechner lahmt seit einigen Tagen,alles geht nur mit halber geschwindigkeit,spiele,die super liefen Ruckeln wie eine Diashow.Ein grund könnte sein ,dass ich vor kurzem eine E-Mail die mit einem Virus verseucht war bekommen habe.Was mich wundert die CPU auslastung ist (fast) normal
     
  2. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Robert

    Als erstes würde ich mir mal die Ereignisanzeige aufrufen und mal nach lustigen Einträgen suchen. Wenn du da nichts findest, dann mach den TaskManeger auf und schau nach, welche Prozesse wieviel Zeit bekommen bzw. bekommen haben. Schau dir an, welche Programme über den Reg-Key "Run" und "RunOnce" gestartet werden (nur für den Fall, daß du immer noch einen Trojaner im Rechner hast). Ach ja - wenn du einen 1ghz Rechner hast, dann müßte es schon ein riesiges Progi sein, daß deine CPU so spürbar in die Knie zwingt. Da wir gerade die Prozesse anschaun: Vergleiche deine Prozess mit denen eines Kollegen. BEi unstimmigkeit veruche herauszufinden, welches die "unbekannten" Progis sind - oder beende die einfach mal und beobachte, was dann passiert.

    Generell könntest du noch die Platte mit Scandisk erfreuen oder mit Defrag der zerstückelung auf den Leib rücken.

    Wenn du prüfen willst, ob du noch Viren auf dem Rechner hast, so kannst du das online kostenlos prüfen lassen:
    (hier findest du einen Link zu einem Online-Scanner:
    www.gregnetz.de/links.htm) (ganz unten links)

    Hoffe, du weiß jetzt ein wenig mehr.

    Grüße
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen