1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mein PC startet nur, wann er will

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Lucifer2123, 9. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lucifer2123

    Lucifer2123 ROM

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    Ich habe mir vor kurzem einige neue Komponenten für meinen PC gekauft, aktuell habe ich also folgendes:

    Athlon XP 2800+
    1024 MB DDR 333
    ASUS A7N8X-E
    Saphire Radeon 9700
    Netzteil 400/430 W

    Alles andere dürfte wohl nicht so wichtig sein.

    So, nun zu meinem Problem: Der PC startet nur ab und an. Wenn ich auf den Powerschalter drücke, tut sich meistens überhaupt nichts. Dann schaue ich ins Gehäuse, kontrolliere alle Stromkabel, aber verändere eigentlich gar nichts und wenn ich Glück habe, startet er dann mal. Sobald er einmal startet, läuft er auch ohne Probleme durch, einen Absturz hatte ich noch gar nicht. Aber andererseits weiß ich auch nicht, warum er oft überhaupt nichts macht.

    Wenn der PC durch Zufall einmal gestartet ist und ich ihn dann herunterfahre, sofort aber wieder auf den Power-Schalter drücke, dann startet er. Nur wenn ich etwas länger warte, geht nix mehr.

    Wenn ich den PC über den Netzschalter ausmache, dann kann ich ihn jederzeit über den Netzschalter wieder starten.

    Außerdem kann ich den PC starten, indem ich das Stromkabel für einige Minuten vom Netzteil nehme und dann wieder anstecke.

    Vielleicht kann mir ja einer helfen, damit ich den PC wieder jederzeit ganz normal anmachen kann ;)
     
  2. Lucifer2123

    Lucifer2123 ROM

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    Nee, ich meinte, dass der PC von alleine startet, wenn ich bei laufendem Betrieb den Schalter ausstelle und dann wieder einstelle.

    edit: wenn ich den PC herunterfahre und dann direkt wieder über den Taster starte, dann fährt er hoch. Nur, wenn ich länger warte, dann kommt nix.

    edit2: wenn der PC aus is und ich stelle den Schalter aus und dann wieder ein, fährt er nicht hoch.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Den Taster kannst du mit einem Messgerät testen. In gut sortierten Elektronik-Läden gibt es neue Taster, Musst du aber mit dem Lötkolben umgehen können.
    Du fährst den PC runter und er geht aus. Dann Strom über Schalter abstellen. Wenn der Strom wieder über den Schalter aktiviert wird, geht der PC automatisch an. Das funktioniert ohne Probleme? Dann ist es der Taster oder der Anschluss auf dem Mainboard.
     
  4. Lucifer2123

    Lucifer2123 ROM

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    Kann natürlich sein, wie bekomme ich das raus ?

    Das bestimmt doch, dass der PC von allein hochfährt, wenn die Stromzufuhr plötzlich gekappt wird oder ? Etwa durch das Ausschalten des Netzschalters ? Wenn ja, dann habe ich das schon eingestellt. Und wenn ich den PC über den Netzschalter ausstelle, kann ich ihn auch jederzeit wieder damit starten.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Das Netzteil ist in Ordnung. Hat der Power-Taster vielleicht eine Macke?
    Stelle mal im BIOS auf "Always on" after Power Failure und schliess eine schaltbare Steckdosenleiste an.
     
  6. Lucifer2123

    Lucifer2123 ROM

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    +5 43A
    +12 16A
    -12 1A
    -5 0.5A
    3.3 28A
    VSB 1.5A
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Die Stromwerte des Netzteils wären noch interessant.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen