1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mein Rechner hat immer Strom drauf

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tvisoftware, 27. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tvisoftware

    tvisoftware ROM

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich weis nicht. ob dass normal ist, aber mein rechner leuchtet immer. Oder besser alles was ao dranhängt leuchtet.
    Meine Maus leuchtet nachts wenn der Rechner aus ist, obwohl sie am PS2 hängt.
    Meine USB Geräte (die keine weitere Stromversorgung haben auser dem USB) leuchten auch immer.

    Ist das normal, dass der PC immer unter Strom steht?
    und kann man das vielleicht irgendwo einstellen, das USB und PS2 nicht dauerhaft Strom verschwenden ... Denn ich will mir eigentlich keine Stromleiste vor den PC hängen, da ich da schon ne Master/Slave Leiste habe, und diese sonst adabsurdum geführt würde.

    Hoffentlich konnt ihr mir Helfen, oder zumindest meine Unwissenheit vertreiben.

    Bye Tim
     
  2. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Normal ist das meines Wissens nicht.
    Weiß nicht ob man das einstellen kann. Da würd ich mal ins Handbuch vom Meinboard kucken.
    Aber was haste denn für ein NT und was für ein Mainboard? Vielleicht weiß ja dann jemand an was es liegt oder man findet was dazu im inet.

    Aber ma als Notlösung müsste doch eigentlich gehen dass du immer abends den Rechner komplett abschaltest. Also den Schalter am Netzteil betätigst. Dann darf auf jeden Fall kein Strom mehr da sein.

    Ciao
     
  3. sacker

    sacker Byte

    Registriert seit:
    29. Februar 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo Tim, soviel ich weiss gibt es Netzteile die niemals ganz abschalten, ich für meinen Teil habe alle meine Computerhardware an einer Schaltersteckleiste, die ich nach beendigung der Arbeiten einfach ausschalte und auch noch vom Stromnetz trenne, wegen der Gefahr eines Blitzschlages. Hoffe du kannst damit was anfangen !
     
  4. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    "Ist das normal, dass der PC immer unter Strom steht"

    Ist nicht normal. Mein Schwager hatte das auch und mußte ins krankenhaus.

     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ihr seid dann ja die Wahnsinnsexperten: schaut Euch doch mal an, was ATX-Norm eigentlich heißt - und Euch wird klarwerden, daß Eure unerklärlichen Erlebnisse gar keine sind, so ähnlich wie die UFOs...
    Gruß :D
    Henner
     
  6. Gast

    Gast Guest

    LOL


    nun überlegen wir uns mal, wie wir den pc dazu bringen, sich wieder einzuschalten, wenn der einschalter(taster) am board angeschlossen ist und NICHT am NETZTEIL....
    nun überlegen wir uns mal, was die funktion WAKE ON LAN, WAKE ON RING etc. bedeuten.... der pc geht von "geisterhand" an.... weil das modem anspringt!
    nun überlegen wir uns mal, wie windows den pc einfach so abschalten kann....

    soviel zum thema ATX Norm, was Henner schon sagte.....

    OK, meine Maus leuchte nachts nicht (wäre ja ein Freak.... ein leutendes ETWAS neben dir im Bett)

    Spass beiseite!

    Das Board hat IMMER SAFT, solange das NETZTEIL nicht vom Netz getrennt wird!
    Das deine Maus auch dann noch leuchtet wenn der PC angeschaltet ist, kann z.B. an den BIOS EINSTELLUNGEN WAKE ON RING o.ä. liegen!
    Wenn du ein USB Modem angeschlossen hast und dadrüber FAXE empfängst und das Modem keinen interen FAX SPEICHER hat, so wir der PC eingeschaltet und empfängt das FAX!

    Ach übrings... bei dem Titel dachte ich erst, das du immer einen STROMSCHLAG bekommst, wenn du ihn anfässt....:rolleyes:

    und das abschalten per steckerleiste bringt herzlich wenig, bei einem direkten blitzschlag in die stromleitung und noch weniger, wenn der blitz in die telefonleitung einschlägt! :aua:
    bei einer spannung von 1 mio Volt und einer stromstärle von 1 mio Ampere kratzt es dem "Blitz" herzlich wenig, wenn du einenen Abstand von 5 millimetern zwischen den Kontakten hast!
    Überleg mal.... der Blitz legt in der Luft eine strecke von ein paar KILOMETERN zurück....

    soviel zum Thema "Blitzschutz"

    Sinvoller wäre es da schon einen Überspannungsschutz einzubauen!
    Dazu gehört ein Grobschutz der Klasse B mit einer Ableitleistung von 100KA und einen Mittelschutz der Klasse C mit ner Ableitleistung von 15-30KA soviel einen Feinschutz der Klasse D
    Klasse B und C wird normalerweise im Sicherungskasten eingebaut während Klasse D auch als Steckerform für die Steckdose gibt!


    http://www.formfactors.org/ - ATX Spezifikation

    http://select.phoenixcontact.com/phoenix/dwl/dwlfr1.jsp?lang=de - Überpannungsschutz Infos bei den Bröschüren als PDF

    http://www.phoenixcontact.com/globa...eberspannungsschutz/index.htm?land=de&lang=de
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    @tvisoftware: Ja es ist normal, aber auch eine ziemliche Stromverschwendung. Deine Master/Slave-Steckdose kann man sicher auch so einstellen, daß sie den Rechner komplett auschaltet, wenn der Stromverbrauch unter ca. 20W sinkt. Wenn nicht, kannst Du die Dose auch gleich entsorgen, oder welchen Sinn hat sie sonst?
    Gruß, MagicEye
     
  8. tvisoftware

    tvisoftware ROM

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    Da meine Master-slave-Steckleiste alle anderen Geräte (Monitor Drucker Boxen ...) einschaltet, wenn der Tower angeht, kann man sie nicht so einschalten, dass der Strom ganz weg ist, denn wenn der PC eingeschaltet wird, soll ja auch Strom auf der Dose sein. Aber egal. Mein Problem ist halt, ob man PC intern (Bios oder Jumper auf dem Mainboards) irgendwo einstellen kann, dass der PS2 und der USB nicht dauerhaft Strom haben.

    Das Lustigste ist noch, wenn ich die Maus ans den USB hänge leuchtet sie nur im Betrieb. Alles ander leuchtet aber durchgehend. (Die Maus häng ich bei mir aber nicht an den USB, das ruckelt mir zu stark (wenn ich mir da mal keine Feind gemacht habe *g*))

    Ferner will ich meinen Rechner nur mit einem Konpfdruck Starten, und nicht erst die Steckerleiste anschalten.
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963

    Nein,entweder Strom oder kein Strom.

    Wenn Du die "Komfortfunktion" nicht missen möchtest,dann mußt Du mit der jetzigen Situation leben.
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Kein Problem. Mein Rechner ist z.B. so konfiguriert, daß das Umlegen des Steckers der Steckdosenleiste ihn hochfährt - quasi auch nur ein Knopfdruck.
     
  11. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    @tvisoftware

    Überprüfe mal ob dein Mainboard das einschalten via Maus oder Tastatur unterstützt, wenn ja sollten sich auf dem Maiboard Steckbrücken befinden, wodurch dies ausgeschaltet werden kann! Wenn nicht musst du im Bios nach diesen funktionen suchen, und gegebenenfalls ausschalten!
    Manchmal ist es auch nur die einstellung des Bildschirmschoners, der mit der Maus ausgeschaltet werden kann, gegebenenfalls diese funktion in den einstellungen für den Bidschirmschoner ausschalten!

    :leuchte:
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hat das Nt keinen Hauptschalter?
     
  13. Fragyman

    Fragyman Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    37
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen