1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mein Rechner ist total Instabil...Woran liegts ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Benjoerres, 9. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Benjoerres

    Benjoerres ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    6
    Also ich hab mir nen neuen PC gekauf mit folgenden sachen drin:

    Mainboard: Epox 8ka2
    CPU: Atlon 2600+
    Arbeitsspeicher: 2x512MB Corsair
    Grafikkarte: RadeonAtlantis 9800Pro
    Festplatten : 15Gb Maxtor(Typ weiß ich nich mehr,Systemplatte)
    60Gb Maxtor (6Y060P0)
    120Gb Maxtor (6L120M0,SATA)
    160Gb Maxtor (6L160P0)
    Soundkarte: Soundblaster L!ve5.1
    Netzteil: NoName 420Watt (War bei dem Rechner so dabei)

    So mein Problem ist jetzt folgendes, ich hab den rechner ohne Installiertem Betriebssytem bekommen, also hab ichs installiert, mit aktuellen treibern und so weiter.
    Nachdem das geschaft war, wollte ich einfach mal ausprobieren wie der Rechner so beim spielen leuft, da bis her der Rechner schön schnell lief und keine Probleme machte.
    Also Installierte ich UT2004 und fing an zu Spielen, und dann nach 5 - 10 Minuten Blieb der Rechner hängen, mit schwarem Bildschirm und keine möglichkeit mehr zurück ins windows zu kommen, es wurden auch keine festplattenaktivitäten mehr angezeigt oder gehört ! Da half alles nix also reset !
    Das ganze hab ich mehrfach wieder hollt auch mit anderen Spielen die ähnlich aufwendig sind ! Immer wieder das selbe !
    Was ich jetzt komisch finde ist, dass windows tagelang leuft ohne probleme und dazu auch noch ältere spiele aller Rollercoaster Tycoon oder Midtown Madness 1 keine Probleme machen ! Dazu muss ich jetzt noch sagen das ich sowohl den Arbeitsspeicher als auch die festplatten schon mit zahlreichen test überprüft hab und diese,laut der Tests,in ordnung sind.

    So und um Ehrlich zu sein hab ich keine Ahnung wo das problem liegt vllt könnt ihr mir ja helfen....
    Wäre zumindest super !

    Schonmal vielen dank
    Benjamin Jörres
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Das wäre ein Anhaltspunkt, siehe Netzteilthread ganz oben bei Hardware allgemein. Schau mal im Bios oder besser im Windows bei Vollast nach den Spannungen (Everest, Speedfan MBM,...), vielleicht brechen die zu stark ein, wenn die Grafikkarte richtig gefordert wird.

    Außerdem solltest Du mal die Temperaturen im Rechner überprüfen (CPU, System, Festplatten, Grafikkarte, was Du halt findest - Tools wie oben bei den Spannungen benutzen).
    Wenn keinerlei lüfter im Rechner ist, solltest Du das schleunigst ändern: Möglichst einer vorn vor den Festplatten, der kühle Luft reinzieht und 1-2 hinten in Höhe der CPU, die die warme Luft rausbefördern.

    Grßu, Andreas
     
  3. Benjoerres

    Benjoerres ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    6
    oh schuldignung hatte vergessen zu erwännen die temperaturen mit Everest kontroliert zu haben...sorry !

    Und das gehäuse ist mit 4 80x80 lüftern ausgestattet !
    Festplatten liegen die wo ichs nachkuken kann zwischen 45-70°C
    Die CPU ist immer so um die 40-45°C
    und die Kraka liegt ähnlich wie die CPU !
    Ich werd bei Everest nach den Amperzahlen schauen und mich dann an der Tabelle (oben) Orientieren,vllt liegt da ja schon das problem !
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Festplatten bis 70°C?? Sehr viel mehr als 45°C sollten es eigentlich nicht werden.
    Die Ampere-Angaben des Netzteils stehen drauf, mit Everest kannst Du aber immerhin die Spannungen messen/ablesen.
     
  5. Benjoerres

    Benjoerres ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    6
    So ich hab mal drauf geschaut und irgendwie kommen mir die werte da was komisch vor.... :(

    Also ich hab da folgendes Drauf stehen:

    3.3V => 25A
    5.0V => 24A
    12.0V => 12A

    Kann das sein ? Kommt mir irgendwie komisch vor und eigentlich dürfte das was wenig sein oder :confused:
     
  6. Hundematze

    Hundematze Byte

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    44
    Naja, kann vielleicht sein. Beachte allerdings bei den Ampere/Volt angaben, ob es dauer oder spitzen werte sind. Außerdem sind fast alle Spannungen symmetrisch, d.h. es gibt sowohl +12V +5 und +3,3V als auch -12V, -5V und -3,3 V
     
  7. Jpw

    Jpw Megabyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    1.448
    Hast du die Graka separat mit Strom versorgt. Ohne das kannst du nicht die volle Leistung aus der Karte ziehen, d.h. bei ansruchsvollen Spielen schmiert der PC ab. Gruss Jpw
    :rock: :nixwissen :rock:
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Das ist arg wenig, ein 300W-Marken-Netzteil hat meist mehr zu bieten. Schau halt mal nach den Spannungen und/oder borge Dir ein stärkeres NT aus.
     
  9. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    :aua: :aua: Wenn die GraKa nicht separat angeschlossen wurde kommt direkt vor dem POST ne Fehlermeldung des GraKa BIOS, dass kein Strom angeschlossen ist. Ohne Strom an der GraKa geht also GAR NIX!
     
  10. Benjoerres

    Benjoerres ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    6
    Die Graka hab ich natürlich angeschloßen !
    Ich krieg jetzt am Freitag von nem Freund ein NT von Enermax !
    Das ist das Enermax EG465AX-VE(G)FMA.
    Laut hersteller kann das folgendes:

    Leistung: 460 Watt (Combined Power 200 Watt)
    Eingangsspannung: 230V, 50Hz, 3 A
    Mainboardanschlüsse:
    1 x ATX (20-polig)
    1 x ATX 2.0 (24-polig)
    1 x ATX12V (4-polig)

    Stromanschlüsse
    7 x 5,25 Zoll
    2 x 3,5 Zoll
    2 x Serial-ATA
    1 x PCIe

    Stromstärken
    +3,3V 35 A
    +5Vsb 2,2 A
    +5V 35 A
    -5V 1 A
    +12V 33 A
    -12V 1 A

    Und wenn ich das oben in der Tabelle Richtig gelessen hab sollte das ja ganz gut sein von den werten her ! Damit werd ich dann mal ausprobieren ob der Rechner leuft ! Sollte der PC es dann tuhen,weiß ich wo mein Problem lag,sollte der PC nicht laufen, komme ich wieder ;)

    Aber schonmal vielen Dank für die hilfe :bet:
     
  11. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    An ein Netzteilproblem kann ich nicht so richtig glauben, obwohl das gute Stück bei der genannten Ausstattung hart rangenommen wird. Zur Entlastung könntest Du testweise nicht benötigte Plattenlaufwerke totlegen, also deren Stromversorgungsstecker ziehen. Aber bitte nicht im laufenden Betrieb! Die reichlich vorhandenen Festplatten würde ich in gekühlten Wechseleinschüben unterbringen. Das ist praktisch für Sicherungen oder Abschaltungen und sie werden nicht so unangenehm warm, wie hier gemeldet.

    Ich vermute ein Problem im Verbund zur Grafikkarte oder mit deren Speicher. Wurde hier etwas übertaktet? Den PC würde ich dringend mit Sandra und 3DMark prüfen. Mit diesen Tests sollte sich der Fehler einkreisen lassen bzw. wird garantiert auftreten.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Um das Netzteil auszuschließen, braucht man sich nur mal die Spannungen anschauen :rolleyes:
     
  13. Benjoerres

    Benjoerres ROM

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    6
    Also beim dem Alten NT sind die spannungen folgendermassen:

    +3,3V => 3,21V
    +5,0V => 4,8V
    -5,0V => -5,1V
    +12V => 11,98V
    -12V => -11,65V

    Ich würde ja gern nen 3DMark mal laufen lassen aber dabei passiert das selbige wie wenn ich versuch zu spielen ! Der Bleibt nach ein paar minuten halt sofort wieder Hängen ! Es macht einen echt Jeck ! :aua:
    Aber wie gesagt das NT krieg ich heute nachmittag und dann werden wir sehen obs das ist oder nit....
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    OK, das ist wirklich arg wenig. Da würde ich als Rechner auch abstürzen :D
    Somit wird es zu 90% am Netzteil liegen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen