mein XPhome Rechner wird immer langsamer

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Tommy238, 8. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tommy238

    Tommy238 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    23
    Hi Leute...

    Ich hab mir vor 3 monaten n neuen Rechner gekauft. Wie bei allen neuen Rechnern ist WinXPhome vorinstalliert. (Rechner: 512Mb DDR Ram, 80GB FP)
    Der Rechner lief an Anfang richtig gut und auch schnell, nur jetzt wird er von mal zu mal langsamer. Allein das Runterfahren dauert bis zu 5 minuten. Beim Hochfahren braucht er auch ewig, bis er einsatzbereit ist. Der Auslagerungsdatei hab ich 1000-2000Mb zugewiesen (hatte mir jemand geraten). Geholfen hat es aber nichts. Was kann ich noch alles tun, um ihn schneller zu machen?

    Gruß Thomas
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Bei meinem Schwager wird nichts ausgebremst, wenn ich aber sehe was er alles mitlädt und wie schnell XP sich zu müllt ist es ja kein Wunder das das System immer langsamer wird.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ich würde mal das Tool BootVis einsetzen, das einen erheblich Performance-Gewinn bringen kann, da es die Bootdateien auf der Festplatte optimal ausrichtet.Die Geschwindigkeitssteigerung betrug bei mir für das Booten 30%.
    Ansonsten sollte man das Tool Pagedefrag einsetzen, welches sowohl die Auslagerungsdatei als auch die Registry defragmentiert und damit ebnfalls erheblich zu Performance-Gewinnen beitragebn kann.

    http://www.systernals.com/ntw2k/freeware/pagedefrag.shtml

    franzkat
     
  4. Amazone2003

    Amazone2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    115
    Hmmmm..... weiter weis ich jetzt auch nicht. Wie schnell war der Rechner denn kurz nachdem Du ihn installiert hast? Wesentlich oder eher geringfügig!?
     
  5. wobl

    wobl Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    10
    Hi hau mal Norton runter,und schau dann ob er schneller läuft.
    Norton hat mir das komplette System fast Lahmgelegt. Nach deinstallation und Intallation eines anderen Virenprogramm lief wieder alles im Grünen bereich bei mir.
    wobl
     
  6. Tommy238

    Tommy238 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    23
    Des RegClean hab ich schon. Nach den Änderungen jetzt brauch der Rechner noch 1min 45sec, bis alles hochgefahren ist.
    Das Hauptproblem bei der Geschwindigkeit hab ich, wenn ich Bilder mit Photoshop oder anderen Programme bearbeite und wenn ich mit Dreamweaver oder Flash arbeite.
     
  7. Amazone2003

    Amazone2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    115
    Wenns Dir nicht zu viel Arbeit macht, dann installiere den Rechner einfach mal neu.... ansonsten würde ich mir mal den RegCleaner runterladen und aus der Registry alle alten Einträge von Programmen die nicht mehr auf der Festplatte sind löschen, denn 30 sec sind noch ok... aber 2 min ist schon verdächtig lang.
    Hatt der Rechner, seit dem er so langsam ist, sonst noch performance Probleme... bei Games zum Beispiel!?
     
  8. Tommy238

    Tommy238 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    23
    Als Hintergrundprogramme laufen: Norton Internet Security, Norton Antivirus, Norton Utilities, Poweroff, Apache Webserver, ICQ (Standbymodus), ein DNS Programm, Intervideo WinCinema Manager. Den Apacheserver muss ich jedesmal wieder manuel starten, weil beim Automatikstart er sich nichtmehr anschaltet. Dann hab ich noch ein Maustreiber für ne Funkmaus laufen. Sind zwar einige Programme, aber die hatte ich schon am Anfang alle drauf und da lief alles noch schnell.
     
  9. Tommy238

    Tommy238 Byte

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    23
    Der Rechner benötigt ca. 30 sekunden, bis der Desktop vollständig angezeigt wird, jedoch sind erst nach 2 minuten sämtliche Programme fertig hochgeladen. Die Auslagerung wird jetzt vom System verwaltet.
     
  10. Amazone2003

    Amazone2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    115
    Ja genau... installiere dir XP Antispy! Da gibts ne Option für schnelleres booten.....

    An meinen Vorredner: Auslagerungsdatei ist 1.5 * RAM den man hat.... und nicht 3fach!!!!!

    P.S: XP ist schon das beste Betriebsystem (hab von Win95, win98, Win NT und Win 2000 schon alles gehabt), man muss nur wissen wie man es richtig einstellt......
     
  11. Amazone2003

    Amazone2003 Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    115
    Frage: Wie lange dauert es beim Hochfahren bis er Einsatzbereit ist? Bei mir dauert es etwa 12 sec bis er Desktop erscheint und dann noch etwa 30 sec bis LAN zur Verfügung steht... das sind so Normalwerte. Die Auslagerungsdatei wird ja normalerweise autom. von XP verwaltet... bei 512 RAM sin das 768 MB Festplatte (RAM * 1.5). Kann viele Gründe haben warum der Rechner langsam geworden ist. Endlösung: System formatieren und neu installieren!

    Amazone
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hast du viele Hintergrundprogramme und viele Treiber installiert?
     
  13. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi Thomas

    Ich denke mal das sich recht viel Müll im Temp Verzeichnis angesammelt hat. Dieses solltest du vieleicht mal entrümpeln.

    Und so eine große Auslagerungsdatei macht auch nicht viel Sinn.
    Man sagt zwar 3 mal die größe des Arbeitsspeichers das wären dann bei dir 1.5GB aber ich denke selbst die 512MB die du jetzt hast, werden kaum ausgenutzt solange du keine Audio-, Video-, Bildbearbeitung machst.

    Installier dir mal XP Antispy. Dort gibt es die Möglichkeit das löschen der Auslagerungsdatei beim Runterfahren abzuschalten.
    Die Option gibt es zwar auch unter XP selber, aber wo weiß ich leider nicht, benutze XP selber nicht (ist mir zu lahm).

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen