1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

meine Festplatte kaputt?!? :-(

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von uk1980, 30. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uk1980

    uk1980 Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    18
    Hallöchen!
    Ich hab da mal ne Frage. Ich habe einen PC, 7 GB Festplatte, ca. 1 1/2 Jahre alt. Seit einer geraumen Zeit spinnt der PC total rum, stürzt ständig ab, Software lässt sich kaum noch insallieren...Hab dann mal einen VirenScanner (Sophos Anti Virus) drüber laufen lassen, er hat dann ein trojanisches Pferd und ein paar defekte Dateien gefunden, die ich natürlich sofort gelöscht habe. Habe aus einem anderen Grund auch mal versucht die Festplatte zu partitionieren, wollte also gerne noch ein Laufwerk D haben. Dies hat weder mit fdisk noch mit PQ Magig Pro 6.0 funktioniert. Fehlermeldung: Zu viele verlorene (oder defekte) Kluster.

    Daraufhin bin ich hingegangen, habe die Festplatte mit fdisk ganz platt gemacht und Windows 98 neu installiert. Es lief einige Zeit ganz gut, jetzt stürzte er erst wieder ab, dann wurden die beiden CDROM-Laufwerke plötzlich nicht mehr im Explorer angezeigt und schliesslich ging nix mehr. Beim Booten macht er automatisch wieder nen Neustart, sobald er erkannt hat, dass er von der Festplatte booten kann... (nicht von Diskette oder CD)

    Ich hoffe das mir da jemand einen guten Tipp geben kann, wäre sehr dankbar darüber.

    Grüße
    Uli
     
  2. taurus99

    taurus99 Byte

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    114
    Hast du \'ne andere Festplatte zum Testen?

    Ansonsten kannst du den Hersteller der Festplatte herausfinden und dich mit diesem in Kontakt setzen. Denn die geben meistens 3 Jahre Garantie und so kannst du die Platte da tauschen.
    Aber 7GB ist eigentlich recht klein, dafür, dass der PC nur 1 1/2 Jahre alt ist, da könnte die Platte vielleicht schon älter sein :(
     
  3. uk1980

    uk1980 Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    18
    Der PC wurde in einem Computerladen gekauf der jetzt geschlossen hat, weil er pleite gegangen ist. Auf dem gesamten PC war nur ein Jahr garantie drauf, so meinte es der Händler. Aber im allgemeinen. Meint Ihr die Festplatte ist kaputt? Muss ich ne neuen kaufen?
     
  4. uk1980

    uk1980 Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    18
    Hi!
    Danke für Deine Antwort. Nein die Festplatte läuft ganz ruhig. da hörste nix.

    ?!?
     
  5. taurus99

    taurus99 Byte

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    114
    Soweit ich weiß, geben (fast) alle Hersteller 3 Jahre Garantie, Seagate und Maxtor z.B. auch.
     
  6. Schumi74

    Schumi74 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    106
    Was für eine Platte ist es denn genau? Wenn es eine IBM-Platte ist, kannst Du sie umtauschen lassen, die geben Dir nämlcih drei Jahre Garantie. Wie die Garantiezeiten der anderen Hersteller sind kann ich Dir nicht sagen.
     
  7. taurus99

    taurus99 Byte

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    114
    Morgään,
    macht die Festplatte irgendwelche komischen Geräusche? Kracksen, Kratzen oder ähnliches? Das mit den verlorenen Clustern hört sich nicht gerade gut an, aber solche Fehler gibt es glaub ich öfters (?). Hör mal genau hin und melde Dich nochmal.

    ~Taurus

    [edit] Du hättest du alles in einen Beitrag schreiben können, da werden Sie sicherlich mehr geholfen ;) [/edit]
    [Diese Nachricht wurde von taurus9999 am 30.03.2002 | 11:39 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen