Meine Festplatte läuft unter NTFS und FAT32. Wie kann ich nur FAT32 einstellen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von KlPr, 26. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo!!!

    Meine Festplatte ist unterteilt zu zweimal 20 GB (C:\ und D:\).

    Jetzt habe ich vor einigen Wochen einen Fehler begangen. Ich habe mein XP umgewandelt nach NTFS. Es wurde aber nur die eine Hälfte C:\ umgewandelt und D:\ läuft noch immer unter FAT32. Kann ich das wieder rückwandeln, so daß beide Teile wieder unter FAT32 laufen?

    Denn seit dem ich das gemacht habe, braucht der Laptop 10mal solange bis er hochfährt und alles geht langsamer.

    Wenn das nicht möglich ist, muß ich eben den Laptop wieder neu formatieren.

    Vorab schon mal Danke

    mfg

    Klara
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Zum einen.Dein Problem ist aller Wahrscheinlichkeit nicht auf das neue Dateisystem zurückzuführen, sondern auf die Norton Antivirus-Installation. Zum Zweiten : Deshalb macht es keinen Sinn, in welcher Form auch immer, wieder zum alten Dateisystem zurückzugehen.Zum Dritten.Eine Kombination NTFS-Systempartition und eine erweiterte Partition mit einem logischen FAT32-Dateisystem harmonieren ohne Probleme. Wenn man keinen teuren Partitionierer wie Partition Magic zur Hand hat, um von NTFS nach FAT32 zurückzukonvertieren, wenn man es denn unbedingt will, dann kann man sich mit einer zweiten Festplatte behelfen. Man hängt eine zweite Festplatte in den Rechner, formatiert diese mit FAT32. Dann überträgst du alle Dateien aus der NTFS-Partition auf die zweite Platte mit dem Befehl :

    xcopy /k / r / e / i / s / c / h c: d : (Pfade eventuelle anpassen)

    Anschliessend baust du die NTFS-Platte aus, baust die zweite Platte an ihrer Stelle ein und gibst die Befehle 'fixmbr' und 'fixboot' ein. Anschliessend hast du deine Systempartition wieder auf einer FAT32-Partition.Wenn du diese dann auf die ursprüngliche Platte bringen möchtest, löschst du dort die NTFS-Partition und wiederholst noch einmal die ganze Prozedur.
     
  3. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Defragmentiert habe ich erst vor kurzem.

    Vor kurzem habe ich auch den Norton AntiVirus 2004 installiert.
    Denkst du, dass dieses Programm für das langsame hochbooten verantwortlich sein kann?

    Aber es ist auch bestimmt nicht gut wenn eine Partition unter NTFS und die andere unter FAT32 läuft, oder?
    Ich denke mir dass es dadurch auch zu Komplikationen innerhalb des Betriebssystems kommt.

    mfg

    Klara
     
  4. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Hallo Klara du kannst während der Installation vor dem Formatieren dein gewünschtes Dateisystem auswählen aber an sich ist der Unterschied eigentlich nicht zu bemerken hast du die Partition mal defragmentiert?
    Irgendwelche Software besonders einen Virenscanner installiert die erweisen sich häufig als Systembremse?

    MfG pinball
     
  5. KlPr

    KlPr Byte

    Registriert seit:
    16. November 2003
    Beiträge:
    23
    Die Kompression habe ich schon ausgeschaltet.

    Wenn ich den Laptop formatiere, sind dann beide Partitionen wieder auf FAt32 umgestellt?

    Oder muß ich so oder so mit Partition Magic die eine Hälfte wieder umstellen.

    Hoffe nicht, denn ich kenne mich nicht so gut damit aus.

    mfg

    Klara
     
  6. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Eine NTFS Laufwerk kann nicht ohne Formation zurück ins FAT32 Format gebracht werden.

    Steht auch so in der Windows XP Hilfe : Drückst du F1 :D und gibst mal NTFS ein.

    Was dir eventuell helfen kann ist schalte über den Arbeitsplatz in den Laufwerkseigenschaften die Kompremierung aus.

    NTFS ist nur deshalb langsamer als FAT32 . :D

    Kannst es sonst ja mal mit Partitions Magic versuchen... aber jeder weis ja was windows dann mit deinen Datein macht die gesichert und geschützt sind...

    Versuchen kannst du es ja mal...
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    das weiß ich nciht
    must den Billy fragen...
     
  8. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673

    wusste ich nichts, ich dachet ohne eine formatierung kommt man nicht weit, wieso kann man mit pm ntfs in fat32 umwandeln aber mit dem befehl convert nicht?:confused:
     
  9. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ich hab nichts von formatieren gesagt...:rolleyes:

    pq magic kann auch partitionen von NTFS nach FAT32 KONVERTIEREN!!
     
  10. Spy Secret Agen

    Spy Secret Agen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    673
    Du must leider nochmal formatieren, am besten mit partitions magic wie RapMaster schon sagte!
     
  11. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    nein
    so geht es nicht
    windows kann nur fat32 in ntfs umwandeln aber nicht umgekehrt.
    man muss in diesem fall partition magic nhemen oder sonstige tools.

    mfg
     
  12. Gast

    Gast Guest

    convert c: /FS:FAT32
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen