Meinung zu Mustek DV5500 (Camcorder)

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von Nereid, 16. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Hallo,

    habe vor mir einen Camcorder zuzulegen, einzige Voraussetzung ist nur, dass das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Leider ist mein Wissensstand über Camcorder sehr gering, wodurch ich nicht abwägen kann was gut/schlecht ist :)
    Um genau zu sein habe ich vor Videos für private Zwecke zu drehen, in keinster Weise müssen die Filme professionell sein. Sehr praktisch wäre es außerdem, wenn man gleichzeitig auch Fotos machen könnte. Auf ersten Blick scheint die Mustek DV5500 optimal für meine Zwecke zu sein, da diese einerseits billig ist, und andererseits auch als Digi-Cam funktioniert. Darüber hinaus besitzt sie einen Akku. Da ich aber, wie schon erwähnt, in keinster Weise mich mit Camcordern auskenne, würde ich euch bitten mir mitzuteilen ob die Cam irgendwelche entscheidenden Nachteile aufweist :) Bzw. ob gar schon mal jemand mit diesem Camcorder od. dem Hersteller negative/positive Erfahrung gemacht hat.
    Danke im Voraus für eure Hilfe.

    MfG,
    Nereids
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    also ich bin zwar eher aus der digital fotokamera ecke, aber gewisse dinge sind übertragbar:

    also, diese Mustek ist ein spielzeug, dass ich einem 8-jährigen kind zum geburtstag schenken würde. die technischen daten sind der blanke hohn.

    diese aussage ist natürlich ziemlich ungenau, was für ansprüche du an die videos stellst. aber wenn es mehr sein soll, als kleine schweinchenfilme fürs internet ( ;) ), wird dir dieses modell keine freude bereiten...
     
  3. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Danke erstmal für die hilfreiche Antwort.
    Habe erfahren, dass es bereits ein neues Modell des Camcorders gibt, der bis zu 30fps bei 640x480 schafft, und dabei unwesentlich teurer ist (Mustek DV5600). Über die restlichen technischen Funktionen kann ich leider nichts sagen, da diese mir kein Begriff sind. Wissen in Bezug auf Camcorder/Digitalen Kameras ist bei mir leider nur sehr gering vorhanden :) Hatte jedoch u.a. auch vor, mir für den Camcorder eine Speicherkarte mit 256 bzw. 512MB zu besorgen.
    Könntest du mir ggf. Beispiele nennen, wie die Qualität von Fotos od. Videos schlussendlich ist? (Falls dies möglich ist :))
    Mit "für private Zwecke" waren vielmehr Urlaubsaufnahmen und ähnliches gemeint ;) Aber wenn man bei den Aufnahmen nicht mal die Gesichter erkennen kann, habe ich natürlich auch nicht viel davon.

    MfG,
    Nereids
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    auch der 5600er bleibt ein spielzeug. ich warte eigentlich nur darauf, dass hier endlich mal ein richtiger hobbyfilmer reinspringt, um dir diesen mist auszureden!

    ich vergleiche es mal mit einem auto:

    also wenn ein gut ausgestatteter JVC oder Sony Camcorder eine E-Klasse ist, dann ist der mustek nicht einmal ein trabbi. eher ein gokart. aber eins zu treten. womit würdest du lieber in den urlaub fahren?

    aber was ich beim der ersten antwort schon schreiben wollte:

    bestell dir das ding, nimm ein kleines video auf, nicke zustimmend meinem beitrag zu und schick das ding (dank fernabgabegesetz ja kein problem) wieder zurück.

    ich weiss, meine hilfe ist nicht gross (versuche ja nur, dir dieses ding auszureden) aber wie schon erwähnt, ist das stehende bild mein fall.

    gruss
     
  5. Nereid

    Nereid Byte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Eben das möchte ich mit dem Thread verhindern, mir die Kamera zu bestellen und im Nachhinein erfahren, dass es ein Fehlkauf war... Auf ersten Blick erschien mir der Camcorder einfach als preiswerte Alternative für mich als "Hobbyfilmer". Dass die technischen Funktionen dermaßen schlecht sein würden, war mir nicht bewusst. Aber gut zu wissen, scheint es wäre wirklich besser etwas mehr zu sparen um mir am Ende einen richtigen Camcorder leisten zu können.
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Es lohnt wirklich nicht. Spar dir die Mühe der Bestellung. Sie mag das Niveau alter VHS Videokameras erreichen, mit Bergab und Rückenwind. Spare bitte einen Monat (oder zwei) länger. Ich kann leider auch nur meine Erfahrungen aus der Digitalphotographie zum besten geben. Bin leider auch mal drauf reingefallen. Die Erfahrung musst du nicht auch noch machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen