1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Meinung zur PC-Zusammenstellung gefragt!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von qdog, 8. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. qdog

    qdog Byte

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    11
    Nachdem ich beschlossen habe meinen P3-600 in Rente zu schicken, habe ich mir folgende Komponenten zusammengestellt (Zweck ist Spiele, Videobearbeitung):

    INTEL PENTIUM IV 2667 MHz/512kB (533MHz FSB) Boxed Socket 478 €279,99 ASUS P4G8X Deluxe Intel E7205 Socket 478 UDMA/100 DDR € 219,99
    SAMSUNG SM-348 Combo 48x/24x/48x/16x DVD, 8MB Cache, Retail € 89,99
    SEAGATE Barracuda ATA V ST3120024A, 120.0GB, 7200Rpm, UDMA/100, 8MB Cache € 139,99
    256MB DIMM DDR PC266 CL2 Infineon/Infineon Original € 38,99
    256MB DIMM DDR PC266 CL2 Infineon/Infineon Original € 38,99
    3.5" SAMSUNG Floppy Silber € 19,99
    HIS ATI Radeon 9500 PRO "Excalibur" 128 MB DDR TV-Out DVI Retail € 239,99
    CHIEFTEC CS-601 MIDI-Tower Anthrazit ohne Netzteil! € 89,99
    ENERMAX EG 465AX-VE 460 Watt Netzteil Active PFC € 105,00
    MICROSOFT Windows XP Home + Servicepack Deutsch DSP € 94,99

    Gesamtpreis: 1329,-- €

    Was haltet ihr von dem PC? Passen die Komponenten zueinander? Und wie ist das Preis/Leistungs-Verhältnis? Danke schon im voraus.
     
  2. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    ihr mit euren online-shops...
    gerade bei PC-sachen geht man da lieber in die stadt zu K&M oder Arlt und kauft in echtzeit. da hat man die sachen gleich, umtauschen is einfacher und weniger kosten tuts auch meistens.
    z.b. das CS-601: dass du dafür 90 EUR ausgeben wolltest, finde ich besorgniserregend. das gibts schon für unter 70 EUR.
    das nur mal so als tip...
     
  3. qdog

    qdog Byte

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    11
    Sehr guter Tipp mit mindfactory!! Habe die gleiche Konfiguration genommen und die sind knapp 100 € (!!) günstiger :-). Habe auch jetzt ein passenderes Floppy gefunden.

    Zu den neuen Mainboard mit HT und FSB800 habe ich eben noch einen Bericht gelesen, da stand drin, dass die Boards erst in einem Monat in Japan rauskommen. Wann die dann bei uns rauskommen steht auf einem anderen Blatt...Deswegen und weil ich schon seit Weihnachten mir einen neuen kaufen wollte und ich langsam den Tag herbei sehne, wenn ich meinen neuen PC habe, werde ich wohl nicht weiter warten. Trotzdem danke für deine Ratschläge.

    Gruß
    qdog

    PS: die Sache mit meinem alten PC... Ich würde sogar wetten, dass es jetzt schon Taschenrechner gibt die schneller sind als der 600er ;-)
     
  4. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Tipp: www.mindfactory.de

    Da gibt\'s auch einen PC-Konfigurator.
    Das Gehäuse würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall nehmen. Ich habe genau das gleiche (CS-601 schwarz-anthrazit) und bin damit sehr zufrieden.
    Das P4G8X Deluxe gehört ja mit knapp 200 ? auch nicht gerade zu den günstigsten Mainboards! Viel teurer werden die mit FSB800 auch nicht sein. Die "kleinen" FSB800-CPUs unterstützen halt auch HT - ein weiterer Vorteil.

    Falls du Geld sparen möchtest, könntest du auch ein Mainboard mit Intel i845PE-Chipsatz nehmen (DDR333-Suppoert), z.B. Asus P4PE. Kostet in der Basisversion etwa die Hälfte vom P4G8X Deluxe. Ist aber halt nicht DualDDR (lohnt sich DER Aufpreis?).

    Wenn du statt einem
    Pentium 4 2,67 GHZ FSB533
    einen
    Pentium 4 2,40 GHz FSB800 HT
    nimmst, kommst du bestimmt nicht teurer weg. Ich meine, ist klar, dass ich dir einen Pentium 4 mit 2 GHz und SD-RAM hinstellen könnte und der für dich, als ehemaliger Pentium III 600 MHz-Benutzer, immer noch einiges schneller wäre ;)
    Ich würde an deiner Stelle nach dem besten Preis-/Leistungsverhältnis schauen. Und das bietet meiner Meinung nach der Pentium 4 2,67 GHz nicht gerade *g*
     
  5. qdog

    qdog Byte

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    11
    Erstmal danke Ultrabeamer!
    Das Board unterstützt so weit ich weiß nur höchstens DDR266 :-(.
    Die Sache mit dem Floppy-Laufwerk sehe ich genauso wie du, aber das Problem ist, dass ich mir die PC-Komponenten bei funcomputer.de zusammengesucht habe und bei denen ist ein Floppy Pflicht, wenn man Build-to-order bestellen würde. Es gibt auch nur drei verschiedene Laufwerke alle im Preis zwischen 19 - 20 €. Also werde ich entweder schweren Herzen ein passenderes Gehäuse nehmen oder einen anderen Anbieter suchen.

    Die neuen Mainboards würden zwar einen richtigen Performanceschub nochmal geben, aber da die erst in frühestens 4 Wochen rauskommen und vom Preis her, auch nochmal richtig zulegen, werde ich wohl so wie es jetzt aussieht dabei bleiben. Auch wenn es schon sehr verlockend klingt.
     
  6. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Prozessor: Gut, allerdings hat der Pentium 4 mit 2,40B/2,53 GHz ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis.
    Mainboard: Sehr gut.
    Combo-Laufwerk: Ich würde mir lieber ein separates DVD-Laufwerk und einen CD-Brenner kaufen, aber das ist nur meine Meinung ;)
    Festplatte: Seagate, schön ruhig, schnell. Alternativ: WD1200JB. Die habe ich und ich bin damit sehr zufrieden.
    RAM: Unterstützt das Board DDR333? Wenn ja, nichts wie rein damit :D
    Floppy: Okay, aber warum ein so teures Floppy, das zudem farblich überhaupt nicht zum Tower passt? :D
    GraKa: Gut.
    Gehäuse: Genial.
    Netzteil: 460 Watt? *g*
    BS: Sehr gut. Wenn du allerdings die Möglichkeit hast, eine Schulversion zu erwerben, dann nimm lieber die Professional als Update mit Support für 68 ?.

    Ansonsten: Coole Zusammenstellung. So ähnlich hätte ich es auch gemacht ;)
    Achtung! Bald kommen Mainboards mit Support für FSB800 auf den Markt. Pentium 4 CPUs mit 2400/2600/2800/3000 MHz und FSB800/HT stehen schon in den Startlöchern. Also lieber noch etwas warten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen