Meldungen beim Booten deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von magiceye04, 12. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Ein Bekannter hat sich nen neuen Rechner mitsamt WindowsXP gekauft.
    Nun hat er beim Booten jedesmal diverse Fehlermeldungen, u.a. soll ein Brennertreiber zu Instabilität führen und wurde deaktiviert (irgendein Überbleibsel von Roxio).
    Da aber keine Software von Roxio (mehr) installiert ist, wäre es hilfreich, diese Meldung abschalten zu können, bzw. Windows dazu zu bewegen, den Treiber dauerhaft deaktiviert zu lassen.
    Leider habe ich nirgendwo eine passende Einstellung gefunden - gibt es diese Möglichkeit überhaupt?
    Brennen geht mit Nero ja trotzdem, daher denke ich, daß dieser Treiber eh nicht nötig ist, der wurde vermutlich beim Versuch, WinOnCD3.7 zu installieren im System versenkt...

    Desweiteren meckert WindowsXP, daß der Virenscanner nicht aktuell sei (ca. 1Woche alt, Rechner ist aber fast nie im Netz) - kann man diesen Zeitraum irgendwo erhöhen? (Die Meldung kommt auf jeden Fall nicht von Antivir, sie war schon vor dessen Installation da.)

    Der Rechner steht leider nicht vor mir, daher sorry, falls die Beschreibung nicht ganz treffend ist.

    Ich suche im Prinzip nur nach einer Möglichkeit, einzelne wiederkehrende Systemmeldungen zu deaktivieren.

    Hardware dürfte irrelevant sein...

    Gruß, andreas
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Bezüglich des Brenner-Treibers hilft die Nutzung des Cleaning-Tools, dass Nero auf seiner HP anbietet.
     
  3. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Und bezüglich der Meldung, der Virenscanner sei nicht aktuell, die kommt vom Windows Sicherheitscenter. Eine Möglichkeit, den Zeitraum zu verändern, kenne ich nicht. Wenn die Meldung nervt, dann soll dein Bekannter über --> Start --> Einstellungen --> Systemsteuerung --> Verwaltung --> Dienste den Dienst "Sicherheitscenter" deaktivieren oder über Start --> Einstellungen --> Systemsteuerung --> Sicherheitscenter den Virenschutz so einstellen, dass er das Antivrenprogramm manuell überwacht.
     
  4. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Wird wahrscheinlich als Dienst mitgeladen.Überprüfe mal die gestarteten Dienste mit services.msc in der Eingabeaufforderung.
    Oder , um das schneller zu finden : msconfig -> MS-Dienste ausblenden.

    Sollte es sich nicht um einen Dienst handeln, kannst du die geladenen Treiber gut mit diesem Utility analysieren :

    http://www.nirsoft.net/utils/driverview.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen