1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Mem Monster 4.6

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dr. Hechel, 14. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    :aua:
    Je mehr freier Arbeitsspeicher manuell erzwungen wird, desto größer wird die Auslagerungsdatei und desto mehr Ge(t)rödel auf der Platte!!!
    Das einzige was hilft ist: Unütze Programme beenden oder gar nicht erst starten lassen!
    Wenn man schon so ein Programm braucht, sollte man auf Freeware zurückgreifen, welche zumeist funktionell noch ausgereifter sind!
     
  2. ra-raisch

    ra-raisch Byte

    Das Programm verlagert die nicht benötigten Programme nicht etwa aus der Swap-Datei heraus, wie im Artikel versprochen wird, sondern IN DIE Swap HINEIN, also genau das Gegenteil. :aua:
     
  3. Mylin

    Mylin Viertel Gigabyte

    Das gibt es sogar bei MS. Clearmem nennt es sich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen