1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Memory-Fehler nach CPU-Tausch

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von The Undertaker, 5. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    ich komm hier nicht weiter:
    ich verwende 2 Rechner für die Büroarbeit. In dem einem werkelte ein Duron 1 GHz, in dem anderen ein 1500+ auf einem Epox 8KHA+. Da ich mehr auch dem ersten Rechner arbeite, habe ich die CPU's gegeneinander getauscht. Beim ersten Rechner gibts keine Probleme, der läuft einwandfrei. Doch bei dem zweiten Rechner meldet mir das Epox-MoBo den Fehler "C 1", was laut Handbuch in der Startphase für Detectet memory - Auto detection of DRAM size, type and ECC sowie Auto-detection of L2 cache (socket 7 or below) bedeutet. Ich habe die CPU's wieder getauscht, Fehlanzeige. Ich habe die Speicher gegeneinander getauscht, Fehlanzeige. Die Speicher sind in Ordnung und die 1500+-CPU lüft auf dem ersten Rechner, aber nicht auf dem zweiten, auf dem er ursprünglich lief. Hat einer einen Tipp?

    The undertaker
     
  2. chrissi.

    chrissi. Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    98
    einfach mal das bios reseten! (siehe mobo handbuch)
     
  3. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    das Bios zu reseten habe ich gestern per Jumper und heute per Ausbau der Batterie versucht, keine Wirkung. Das Bios zu laden wäre laut Handbuch der nächste Schritt. Stellt sich natürlich die Frage, ob es nun der Speicher ist (weil dieser Hex-Code angezeigt wird) oder das Bios (weil dieser nicht mehr angezeigt wird). Aber ich befürchte, dass sich das Board verabschiedet hat, auch wenn ich mir beim besten willen nicht erklären kann, warum.
    Falls noch jemandem was einfallen sollte, bitte posten. Ansonsten bin ich auch für eine Kaufberatung dankbar. Es sollte ein Board für Büro-PC sein (größtes Spiel ist Mahjong), DRam, AGP, Socket 462 für AMD Durom 1 GHz (10x100 MHz). Solide, kompatibilitätsfreundlich und günstig. Da nur fürs Büro, wird kein High-Tech-Board benötigt.

    The undertaker
     
  4. besarion

    besarion ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Ich denke, die CPU-s haben unterschidliche FSB. Duron---100Mhz
    Athlon 133Mhz.Athlon kann 100, aber Duron 133 NICHT.starten sie
    beide bit 100Mhz FSB....
    T:0176/70021452 O2 für fragen...bin nicht oft online
     
  5. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    danke für die Antworten. den FSB hatte ich schon korrekt eingestellt. Es lag wohl am Board. Hab ein neues eingebaut, läuft alles.

    The undertaker
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen