1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Memtest hängt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von holger-42, 17. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Hallo.
    Ich habe 2 Riegel MDT PC400 512MB 2,5-3-3-7
    auf 2 Boards mit Memtest getestet, namely:
    MSI K7N2 Delta ILSR
    MSI K7N2G ILSR
    Beide Boards sind fast baugleich, unterscheiden sich hauptsächlich dadurch, dass das ...-G Grafik onboard hat...

    Leider zeigt mir Memtest+ 1.40 beim K7N2 nach ca. 30 Min über eine Mio Fehler an.
    Beim K7N2G hängt sich der Rechner nach ca. 6-7 Minuten komplett auf.

    Ich habe beide Riegel auf beiden Boards einzeln auf verschiedenen Steckplätzen sowie in verschiedenen Kombinationen getestet.

    Leider habe ich zur Zeit kein Board eines anderen Herstellers zur Hand, so dass ich nicht auf MSI-Inkompabilität prüfen kann.

    Ich hatte auch im Windows-Betrieb Probleme mit häufigen Programmabbrüchen ("Fehler in Adesse 0000x000" oder aprubtes Beenden von Spielen und Programmen) bzw. Komplettabstürzen.

    Kann ich anhand dieser Daten sicher davon ausgehen, dass der Speicher defekt ist?

    Wenn ja, welchen kann ich bedenkenlos in meine Boards setzen?
     
  2. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    sicher kann man nie sein, leih dir doch nen ramriegel aus und teste den mal. hab selbst das delta ilsr mit noname ram!
     
  3. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    das werde ich tun. Könnte also auch an einem defekten Board liegen?
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    es ist unwahrscheinlich, das beide board schrott sind.
    es ist wahrscheinlicher, das die riegel durch überspannung, statische entladung oder produktionsfehler schrott sind.
    deswegen empfehle ich dir, den ram beim kumpel zu prüfen!
    sollte er da problemlos laufen, sind wahrscheinlich die boards

    ich weiss nichts von einer inkopatibilität zwischen MSI (nforce2) und MDT

    ich würd vorher noch prüfen, ob die timings stimmen und ob der FSB stimmt.

    setz probeweise den FSB 166 (333) runter
    und erhöh die waitstates (3,3,3,8)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen