1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Memtest86 meldet RAM-Fehler

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ifelcon, 30. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Hallo,
    laut Memtest 86 v2.7 (auf der SuSE Linux 7.3 CD der PC-Welt) ist mein RAM defekt. Was merkwürdig daran ist, daß der Fehler nur an einer Adresse (0009fe88 - 0.6MB) auftritt und daß andere Programme (AMIDIAG 5.42 und BCMDIAG 1.01.07 ) keine Fehler melden. Noch merkwürdiger ist, daß das Notebook absolut stabil läuft. Jetzt meine Frage: Kann es sein, daß einfach nur der RAM-Test spinnt oder ist das RAM wirklich defekt und die anderen Programme testen einfach nicht den Bereich zwischen 0.6MB und 1MB)? Bitte um Hilfe (noch habe ich Garantie).
    ifelcon
     
  2. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Der Test ist wahrscheinlich ein spezieller Linux-Kernel. Jedenfalls ist er im LILO als /boot/memtest.bin eingetragen.
     
  3. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Danke.
    ctRAMtst meldelt leider den gleichen Fehler (Datenbit-Fehler bei Adresse 009FE88). Ich habe diesen Wert mal umgerechnet: Er entspricht 639kByte. Danach hat sich ctRAMtst aufgehängt. Ich verstehe das ganze nicht. Merkwürdig ist auch, daß ctRAMtst den Chipsatz nicht erkennt (ist 830er Intel Chipsatz).
     
  4. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Ich würde in diesem Fall annehmen, daß das Testergebnis nicht richtig ist....läuft der Test auf der DOS-Ebene ab?

    Gruss
    Wolfgang
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Probier doch noch ctRAMtst aus, download unter http://www.heise.de/ct/ftp/

    Falls hier auch kein Fehler gefunden wird, würde ich bei Memtest86 auf ein Streichresultat tippen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen