menü für vcd/svcd

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von smalltalk, 15. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. smalltalk

    smalltalk Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    hallo zusammen,

    ich bräuchte mal wieder einen kleinen tipp (übrigens, dieses mal habe ich § 4 der nutzungsbedingungen befolgt und zuerst die forumsuche "befragt". leider erfolglos... :-))

    würde gerne beim bearbeiten meiner ersten versuche mit der digi-kamera auf die selbst erstellten vcds bzw. svcs ein menü brennen. sorry, bin hier (wer hätt}s gedacht...) absoluter anfänger! hab die aufnahme schon mit einem vcd-cutter gestückelt und es mit der menüoption von nero probiert. klappt aber nicht wirklich dolle, weil der dvd-player jedesmal mucken beim übergang von einem part auf den nächsten macht und ca. 2 sekunde lang einen schwarzen bildschirm zeigt, bevor er weiter abspielt.
    das ist dann mit der zeit doch ein bisserl nervig...!!!!

    kennt jemand eine methode bzw. ein programm (optimalerweise freeware), mit dem das besser hinhaut? bin echt für jede hilfe dankbar...!!! sollte nämlich bis nächste woche mein hochzeitsvideo zum vorführen fertig haben, sonst gips stunk mit der familie... ;-)

    grüße,
    c.
     
  2. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Wenn das Video an sich fertig ist, dann kannst du TSCV vornehmen. Damit kriegt man 1a Menüs hin, das Ding ist Freeware und sehr sehr leistungsfähig (u.A. animierte Menüs!).
    Und der Haken an der Sache (ohne wäre es ja nicht dasselbe, stimmts) : Das Ding ist anfangs urst kompliziert zu bedienen. Aber bei Google habe ich mal ein gutes Tutorial dafür gefunden.
    Bedenke: Du brauchst TMPGEnc (damit erstellt er die Menüs) installiert und die Bilder für die Menüs müssen bereits vorliegen (als BMP oder (wenn animiert) bereits als MPEG)

    Gruß
    André
     
  3. smalltalk

    smalltalk Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    hallo michael,

    danke für den tipp. werd "dich" demnächst mal besuchen und auf deiner seite rumstöbern!

    grüße,
    chris.
     
  4. smalltalk

    smalltalk Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    hallo spliffdoc,

    nochmals danke für deine infos. das mit dem cutter beim tsunami hab ich nich nicht probiert, werd}s aber über die feiertage mal ausprobieren... die hinweise für die encoder sind auch net schlecht. da ich (auch bei meinen sicherheitskopien :-)) viel im svcd-format arbeite, ist mir auch dvd2svcd über den weg gelaufen. soll ja auch richtig gut sein, von wegen qualität und so. da es da wohl verschiedene tools (encoder etc.) gibt, haben wir (ein freund und ich) uns von einem bekannten eine "optimale" lösung besorgt, die wir aber bisher nicht zum laufen kriegen. es kommt aber nur müll raus... und damit ist irgendswie dvdx zumindest bisher immer noch die lösung, mit der ich klar komme... lasse mirch aber gerne eines besseren belehren!

    grüße,
    chris
     
  5. digital4u.de.vu

    digital4u.de.vu ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo smalltalk, hallo an die anderen...

    habe unter www.digital4u****** jede menge spezielle Software die für genau den Zweck den du verfolgtst gemacht ist. Es handelt sich um Freeware! von Philips. Das Programm nennt sich VCD Toolkit und erstellt 100%ig konforme Menüs und Dialoge für VCD und SVCD. Also schau doch einfach mal vorbei. Ach ja unter dem auf der Seite angegebenen Link gelangt man direkt zu einer Seite mit anleitungen zu diesem Toolkit.

    Mfg
    Michael Meier
    www.digital4u******
     
  6. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach

    oh ja der ist besser :) .
    wenn du eine dvd->vcd komplettlösung mit tsunami willst,ist eazy vcd erste wahl.für dvd->(s)vcd gäbe es da dvd2svcd.sind beide proggis super,eazy vcd ist sehr einfach und gut,dvd2svcd ist etwas komplizierter aber auch sehr gut (im netz gibts anleitungen auf deutsch).nun zu tsunami.die cutter funktion versteckt sich unter file->mpg tools->merge and cut.dort kannst du cutten und wieder zusammensetzen.

    gruss spliffdoc
     
  7. smalltalk

    smalltalk Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    daß ein menü nur dann sinn macht, wenn man die einzelnen parts anwählen will, ist schon klar (hallo...?! ;-)). und das mit dm schnellen vorlauf ist zwar auch ne lösung, aber immer das ganze video vorspulen zu müssen, geht einem mit der zeit aufn keks... (bin schon ein bisserl dvd-verwöhnt, ich weiß...;-)).

    als cutter benutzen tu ich den vcd cutter von jiao-systems. ist ne freeware, die ich vor urzeiten mal von}m kumpel bekommen habe. diesen tsunami... kriegt man den als freeware im netz, wenn ja, wo...? sorry für die vielen fragen, aber - wie}s letzte mal schon erwähnt - ich bin auf dem gebiet absoluter anfänger und wurschtel mich da grad so langsam rein!

    nach dieser letzten auskunft werd ich dich auch in frieden lassen - versprochen!!! :-)

    danke!

    grüße,
    c.

    ps: werd mich dennoch zwischenzeitlich mal selbst im netz auf die suche machen...

    ok ok... hab}s kapiert, tsunami ist ein encoder. den hab ich mir jetzt auch mal (zuindest die freeware-version) downgeloadet (ist der besser als dvdx?), nur wo um himmels willen ist da eine cutter-funktion?? *hilfe*
    [Diese Nachricht wurde von smalltalk am 17.12.2002 | 21:27 geändert.]
     
  8. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    :)
    naja,was für einen cutter verwendest du?ich benütze tsunami (tmpgenc) und mit dem hauts reibungslos.ich hatte noch nie bildaussetzer beim übergang zum nächsten schnipsel.und menu ist auch nur sinnvoll, wenn du alles einzeln anwählen möchtest,was ja eigentlich nicht nötig ist,wenn das video gut zusammengeschnitten wurde ;) (es gibt ja auch noch einen schnellen vorlauf).
    ansonsten kanns natürlich auch an deinem player liegen,ev. mal bei einem kollegen probieren....

    gruss spliffdoc
     
  9. smalltalk

    smalltalk Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    hallo spliff,

    danke für deine info!

    auch wenn ich die pausen in der menüfunktion von nero auf "0" setze, ist eine kleine unterbrechung drin (gut, ich weiß... 2 sekunden waren etwas übertrieben :-)). das bild hängt kurz, dann wird der bildschirm für einen moment schwarz, bevor}s weitergeht.

    aber ich ahne schon... das rauszukriegen ist wahrscheinlich eher unmöglich?! oder weißt du noch einen anderen weg?! wär echt klasse!!! ;-)

    grüße, c.
     
  10. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach
    ich wieder.... ;-)
    was meinst du mit 2sek pause?ich schätze mal zwischen den filmschnipseln (und nicht vom menu zum film,das wäre normal).
    da kannst du bei nero im linken fenster alle filmteile markieren und dann mit der rechten maustaste draufklicken.bei den einstellungen kannst du jetzt die pause auf 0 setzen,dann spielt der dvd player alles an einem stück,ohne unterbrechung.

    gruss spliffdoc
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen