Merkwürdige Weihnachtspost

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von goemichel, 28. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Hi zusammen,

    heute hatte ich ein Erlebnis der dritten Art.
    So gegen 10.30 klingelt es, steht der Päckchenbote vor der Tür. "Guten Tag, ich hab hier ein Päckchen für Sie, Herr xxx, bite unterschreiben Sie hier."
    Ich tu's und halte ein Päckchen in der Hand, Absender eine Mailing-Firma in San Francisco, USA. Ich: "hä, wie jetzt?!?! Hat hier irgendwer irgendwas bestellt?" Einhellige Antwort der Familie: "Nöö".
    Ich mach das Päckchen auf, drin ist ein kleineres Päckchen mit fettem "google"-Aufkleber!? Und ein kleines Kärtchen, auf dem mir Google.com in vielen Sprachen eine "Frohe Weihnacht" wünscht??
    Und in dem kleinen Päckchen ein "Stimmungslicht-Radio" :totlach: inklusive Batterien.

    Wenn ich nur wüsste, bei wem ich mich bedanken soll?
    Woher hat google.com meine Real-Adresse?? Die haben ja nicht mal eine meiner Fake-Mail-Adressen.
    Kann das vielleicht mit meiner Windows-64bit-CD-Bestellung zusammenhängen. Wurde meine Adresse von M$ an irgendwen verkauft? :mad:
    Hatte irgendwer da draußen vielleicht ein ähnliches Erlebnis?

    Gruß goetti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen