1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Merkwürdiges Problem mit einer Radeon

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Lumbi, 28. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    ein Kumpel von mir hat ein merkwürdiges Problem mit seiner Radeon 8500LE.
    Wenn er versucht in Excel das Kommentarfenster größer zu ziehen hängt sich der Rechner auf ?! :)
    Schon komisch , oder ?
    Alles andere scheint zu funktionieren , Spiele , DVD\'s rippen alles kein Prob.
    Wenn man den Treiber deinstalliert ist das Problem weg.
    Wir haben es schon mit allen Treibern versucht (ATI/Hercules), aber bringt nix.
    Bios defaults geladen...nix , tritt immer wieder auf , aber nur nach der Installation der Treiber.
    Das Problem tritt immer wieder auf.
    Neue VIA Treiber sind drauf , ebenso der neuste Treiber von ATI.
    Office wurde auch schon neu installiert...
    Es sind auch kein Hardwarekonflikte auszumachen...
    PCI Steckplatz unter dem AGP ist leer.
    An Hardware ist folgendes verbaut (soweit ich mich erinnere):

    AMD Athlon XP 1800+ (not overclocked)
    Kühler von Alpha 60mm......Temperaturen sind immer unter 45°C
    MSI KT3 Ultra2-R
    512MB DDR NoName (glaube 2x 256)
    ATI Radeon 8500LE built by Hercules
    Antec 350Watt, Antec PP352XF (+5V 33A / +3.3V 20A / +12V 15A)
    ....den Rest kann ich nicht genau sagen....

    OS ist Windows XP Prof.

    Hat jemand einen Vorschlag? (Mein Vorschlag war eine GF Karte zu kaufen , fand er aber nicht komisch , ich schon :) )

    Gruß Lumbi
     
  2. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Ich weiß, dass es an den Treibern oder an der Software gelegen hat. Ich habe das Ding in ein CUSL2 eingebaut. Super Grafik - kein Absturz. Im Athlon XP Rechner nur Scheiße. Nach zwei Minuten in 3D Mark 2001 bzw. einem Spiel hängt das Game und nix mehr.
     
  3. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Wenn man genug kohle hat kann man Natürlich bei jedem Bug die Hardware wechseln, was ich natürlich für krank halte!
    Ich hab eine Enmic His 8500 Excalibur drin, und hatte auch anfangs einige Probleme, doch ich hab mich damit auseinander gesetzt, und seit einigen Monaten geht se ab wie Sau! Hätt mir ja auch ne neue zulegen können, aber beim nächsten Bug, wär das Spiel von neuem losgegangen, oder?
    Übrigens,
    50% der Probleme, sind auf den Benutzer zurück zu führen!
    45% der Probleme, gehen auf das Konto von Fehlerhaft installierter Software, oder Konflikten mit anderen Programmen
    5% der Probleme, liegen an der Hardwre selber!

    So das musste jetzt sein.
    Leider hab ich für euer Problem im Moment auch keine Lösung, werd mich nachher aber nochmal umschauen.

    Schönen Abend noch
    Alex
     
  4. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo B Magic,

    danke wir habe das auch schon versucht , sogar deaktiviert...,
    mit dem Erfolg das sich Windows nur noch im Abgesichertenmodus
    starten ließ.
    Wie gesagt , alle anderen Anwendungen laufen soweit mir bekannt fehlerfrei , nur eben das Problem in Excel...
    Ist schon recht merkwürdig.
    Das alles (habe ich jetzt erfahren) ist erst seit dem System Umbau,
    Voher hatte er das ECS K7S5A drin , gleich Ausrüstung wie jetzt auch, also nur Mainboard gewecheslt.
    Achja , und eine neue Festplatte 60GB (IBM):) ist neu hinzu gekommen.
    Vorher ist wohl alles richtig gelaufen...

    Gruß Lumbi....der etwas ratlos ist :)
     
  5. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Meine 8500 (nicht LE) hat sich bei allen 3D Applikationen aufgehongen. Ich konnte nicht machen. Mainboard gewechselt und vieles andere. Meine neue TI4200 geht problemlos.
     
  6. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Hallo,
    ihr könntet mal versuchen, in den Einstellung--> Erweitert-- unter Problembehandlung, die Hardwarebeschleunigung runter setzen. Das hat schon oft geholfen. Is übrigens nicht unbedingt ATI spezifisch!

    MfG Alex
     
  7. bruce5

    bruce5 ROM

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    1
    Ich hatte das gleiche Problem. Allerdings weiss ich das es an Windows XP und dem AthlonXP liegt. Ladet euch einfach den Patch "Q321178WXP" runter und das Problem ist gelösst.

    MFG
    Bruce
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen