Messenger 6.1 und XP Firewall ich brauche Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von bobby7110, 28. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bobby7110

    bobby7110 ROM

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo kann mir wer Helfen?
    Ich kann keine Audio-Unterhaltung führen mit eingeschaltenen WinXP-Firewall.Wenn ich die Firewall ausschalte, dann habe ich auch die Audio verbindung. Ich möchte aber mit der Firewall den Messenger 6.1 nützen.
    Kann mir wer helfen wie und wo ich das Problem lösen kann???????
    Gruß
    Bobby
     
  2. imre01

    imre01 ROM

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    1
    My german is even worse then my English (Ich bin Hollander)
    (Let someone tranlate it please)

    The internet Connection Firewall from windows xp can "remote controlled" by windows messenger.

    Install from the cd the item Universal Plag And Play (Upnp) on the server and the clients in your network.

    De icf on the server needs the cridential "Users in my network can control the firewall"

    The clients will detect a new item in the network connection window, called: "default gateway".

    Thru this gateway, the messenpger will open the ports.

    gr, imre

    (imre_b@wanadoo.nl) (can read German perfectly)
     
  3. bobby7110

    bobby7110 ROM

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Danke für die Tipp?s aber es geht immer noch nicht.
    Ohne Firewall geht es und ich komme nicht auf den Fehler drauf.

    Danke noch mal?s
    mfg Bobby
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Da behauptet aber Nickles mit seinem Oberguru Thomas Woelfer das glatte Gegenteil. Was mag da wohl stimmen?

    Ich zitiere mal:
    Ohne manuellen Eingriff sind einige Dienste gar nicht mehr erreichbar, die Konnektivität stark eingeschränkt. Das ist eine klare Abkehr vom bisherigen Verhalten von Microsoft

    Und weiter:

    Auch das öffnen von Ports erfolgt besser als zuvor. Server-Anwendungen die auf bestimmten Ports horchen wollten konnten das bisher im Rahmen der Firewall-API tun. Das geht ab sofort nicht mehr ohne weiteres: Die Anwendung muss außerdem vom Administrator des Rechners in einer Liste eingetragen werden. Nur Programme die in dieser Liste stehen, dürfen Ports zum horchen öffnen. Das ist zwar besser als zuvor, aber auch noch nicht perfekt: Wenn man sich einen Trojaner einfängt während man als Administrator am Rechner angemeldet ist, so kann der Trojaner sich natürlich in die White-List eintragen.

    Und da bond07 es nicht erwähnte:
    Das zur Zeit erhältliche SP2 ist eine technical preview, eine Vorschau/Beta-Version, die von Microsoft nicht supportet wird, wenn damit was schiefläuft. Das eigentliche SP2 kommt erst im Sommer.
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @bobby7110

    besorg dir am besten den neuen winXPservicepack2 (releasecandidate1) , diese neu überarbeitete XP-firewall darin arbeitet anders als die alte XP-firewall und schaltet den internetzugriff für "programme" an sich frei .
    dann dürfte die audioverbindung funktionieren.

    ich selbst kann das bestätigen, das neuerdings (jetzt mit sp2) alle funktionen auch in anderen messengern (z.b. ICQ) funktionieren , die vorher mit der alten xp-firewall im default-modus nicht liefen (z.b. file-transfer).
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    zur Verwendung des Messenger müssen folgende Ports freigeschaltet werden:

    IN TCP 6891 - 6900
    IN TCP 1863
    IN UDP 1863
    IN UDP 5190
    IN UDP 6901
    IN TCP 6901

    Als Firewall rate ich dir zur BlackIce von ISS statt der Windows XP-Firewall.

    Gruss
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen