1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MFT beschädigt!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von killerbees19, 1. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Ich habe mir gestern ein neues externes Festplattengehäuse zugelegt. In das Gehäuse kann man zwei Festplatten einbauen. Laut Bediehnungsanleitung muss eine PLatte als Master und die andere als SLAVE sein.
    Nach kurzem Testbetrieb musste ich jedoch feststellen, dass irgendetwas nicht stimmt. Windows meldete: "Datenverlust beim Schreiben" und "MFT beschädigt. Führen Sie chkdsk aus!". Die Datenträgerüberprüfung fand jedoch scheinbar keinen Defekt.

    :bahnhof:

    Weis vielleicht irgendwer durch was diese Fehlermeldung ausgelöst wurde, oder ob ich irgendetwas falsch verbunden habe? Es handelt sich um ein Firewire-Gehäuse für zwei IDE-Festplatten. (FANTEC GmbH - FireWire Gehäuse)


    MfG Christian
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Windows 3.1? Und der PC ist ein 386er? Nein? Dann erzähl doch ein bisschen mehr... meine kristallkugel ist leider mit einem Bluescreen abgstürzt :huh:
     
  3. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Ich habe als Datei-Anhang nun die genaue Fehlermeldung!

    Windows XP Home SP2
    Notebook mit P4 Prozessor
    Was für Details brauchst du genau noch?
     

    Anhänge:

  4. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    :bahnhof:

    Auf welche Position muss ich den Jumper geben???


    Platte 1. Master
    Platte 2. Slave




    Master, Slave, Cable Selevt??????
    Beide PLatten hängen an einem IDE-Anschluss!
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Das Problem dürfte nicht die Jumperung der HDs sein (eine muss natürlich Master, die andere Slave sein... oder beide mit CableSelect).

    Die Ursache kann etwas vielfälltiger sein:
    - Hardware defekt (sind beide Platten ok? Mit Tool des Herstellers überprüfen!)
    - veralteter Firewire-bzw Chipsatz-Treiber
    - write cache enabled (Probehalber abschalten)

    Wie werden die HDs eigentlich angesprochen? Einzeln oder als RAID? (Erstellt das FW-Gehäuse ein RAID?)
     
  6. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    Werden einzeln angesprochen, kein RAID.

    Platten sind O.K.
    Firmware Update gibts kein neues.
    Cache abgeschaltet.

    Das Problem trat zwar nicht mehr auf, aber ich würde gerne wissen, warum dass war!
    Und beide Platten könnte man mit Cable Select betreiben??? Ich kenne mich nämlich leider nicht so gut aus mit Computerhardware. Gibt es vielleicht irgendwo eine gute Erklärung für die Jumper-Belegung, würde mich interessieren.




    MfG Christian
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    steht idR. auf den Platten selbst, aber es gibt sie auch bei den jeweiligen Herstellern - ebenso Diagnose-Tools !

    da Du mit Infos trotz Nachfrage knauserst, musst Du halt selber suchen ! :rolleyes: :D

    btw ist Deine Sig imho nicht so ganz NUB-konform ! :baeh:
     
  8. killerbees19

    killerbees19 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    289
    :aua: :aua: :aua: :aua: :aua:
    Nun muss ich dieses Thema wieder aus dem Ruhezustand holen, da das Gehäuse nun wieder Probleme macht.

    Nun funktioniert das Gehäuse mit den Festplatten zwar, aber immer wenn ich ein weiteres Firewire-Gerät angeschlossen habe (Camcorder oder so) ist andauernd wieder ein Datenverlust von Windows zu lesen. "Windows - Datenverlust beim Schreiben: Es konnten nicht alle Daten für die Datei H:\$Mft gespeichert werden. Die Daten gingen verloren. Mögliche Ursache könnten Computerhardware oder Netzwerkverbindungen sein. Versuchen Sie, die Dateien woanders zu speichern."
    Ich habe nun versucht den Treiber bzw. ein Firmeware Update zu bekommen, aber es gibt nichts neueres. Der Treiber wurde bereits ein paar mal de- und wieder installiert. Die Festplatten selbst haben keinen Defekt.

    Ich habe die Platte nun auch an einem anderen Computer ausprobiert, dort wird sie nach genau 20 Minuten gar nicht mehr erkannt. Das Betreibssystem wurde auf dem anderen PC aber erst vor kurzem neu installiert, daran kann es also auch nicht liegen.

    Unter der Ereignissanzeige treten andauernd Probleme auf!

    Die Treiber für den Firewire-Anschluss am Computer wurden bereits aktualisiert!

    Nochmals die technischen Daten:
    externes Firewire-Gehäuse
    2x 250GB Festplatten mit IDE Anschluss
    kein RAID

    Windows XP Home mit allen Updates
    Pentium 4 Prozessor
    Phoenix Bios

    Falls Ihr noch mehr Details braucht, bitte melden...


    :bitte: Ich hoffe mir kann jemand helfen.




    MfG Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen