1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Michael Dell äußert sich zu AMD-Prozessoren

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 30. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Was soll Herr Dell auch anderes sagen.

    Wenn er das nicht sagt, gehen die Wettbewerbsklagen gegen Intel und Dell äußerst schlecht aus ...

    Dell: :aua:

    Intel: :aua:
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    lol ein Verschwörungstheoretiker ;) Bedenke: Die Hauptmärkte von Dell sind Server und Notebooks. Im letzteren hat AMD bis heute keine CPUs, die es von der Leistung und dem damit verbundenen Stromverbrauch mit dem Pentium-M aufnehmen können. Und im Serverbereich ist AMD erst jetzt am kommen... die letzten Jahre sah es auch dort nicht rosig aus.

    Was bleibt? Die CPU für den billigen Heim-PC - und das ist nicht Dells Stärke, zumal Dell-PCs generell etwas teurer sind und sie deshalb nicht das günstigste kaufen brauchen.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    *gähn*
    Aufwachen!
    Der Turion ist schon seit letztem Jahr verfügbar...

    Dell baut typsiche amerikanische PCs: verschwenderisch und und voll mit Marketinggeblubber.
     
  4. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Nana...nicht so lästern ;)

    DELL baut gute und zuverlässige Computer. Bis auf die kleine Schwäche das Sie halt kein AMD anbieten - und die manchmal grössere Schwäche (die aber nicht nur DELL hat), das Sie ab und an unverdauliche Aufrüstprobleme verursachen.

    Ansonsten würde ich DELL ohne weiteres allen empfehlen, die sich nicht selber was bauen wollen und nicht auf den letzten Euro schauen.

    Ich selber bin zwar kein grosser DELL-Fan (und würde mir auch keinen kaufen, da ich auch gerne Bastel), aber für einfache User sind es gute und ausgereifte PC's.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen