1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Micro-ATX, welcher Chipsatz?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Oixine, 7. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oixine

    Oixine ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo Hardware-Freaks,

    ich möchte mir ein kleines System mit einem Micro-ATX Board aufbauen. Ich möchte das System für DVD/DivX, Internet und sonstige „Kleinigkeiten“ nutzen. Bei AOpen habe ich ein schönes Slim Line Desktop Gehäuse für Micro-ATX gefunden. Ich möchte meinen alten 1400er Athlon (ordentlicher Kühler), DVD-Laufwerk, kleine Festplatte, Speicher und sonst nix einbauen.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher welches Mainboard ich einsetzen soll. Es sollte Audio, Video mit TV-Ausgang und LAN integriert haben, und eben im Micro-ATX Format daherkommen. Das ECS7SOM+ würde mir gut gefallen, hat aber keinen AGP-Slot. Das heißt, wenn die Grafik des SIS740 nicht ausreicht, ist Schluß mit lustig!

    Nun meine Fragen:

    Sind die integrierte Grafikeinheiten ausreichend um Spaß am DVD schauen zu haben?

    Welcher Chipsatz ist empfehlenswert?

    Gibt es überhaupt integrierte Grafik und TV-Ausgang?

    Kennt Ihr die Seite mit der selbstgebauten Fernbedienung für ein solches System?

    Vielen Dank für Eure Antworten, Markus
     
  2. Oixine

    Oixine ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Hi Steffen,

    ich möchte kein Barebone System, da ich noch ein paar Komponenten zu Hause liegen habe. Ich suche ein gutes Micro-ATX Board, am besten mit TV-Ausgang. Gibt es sowas? Ansonsten: Kennt jemand eine Seite mit einem aktuellen Vergleich der Chipsätze mit integrierter Grafik?
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Thx.
    Deshalb habe ich nur 3 Slots...
    Gruß + cu
    deas
     
  4. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hi Steffen!
    Habe auch ein M-ATX-Board. Allerdings habe ich bislang keine Definition dafür gefunden. Was ist der Unterschied zu "Normal"-ATX?
    Gruß
    deas
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, musst dir nur mal ein "richtiges" ATX-Board ansehen. Diese haben neben dem AGP-Slot meist 5 oder 6 PCI-Slots. M-ATX sind da etwas sparsamer ausgestattet.

    MfG Steffen
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo ,
    schau mal bei Shuttle vorbei ... XPC: http://www.shuttle.com/german/home.htm

    Gehandelt werden solche Komponenten z.B. beim PC-Spezialisten .
    Ansonsten bietet auch Aopen Boards mit den gesuchten Eigenschaften http://www.aopen.nl/products/mb/MK73LE-N.htm
    oder http://www.aopen.nl/products/mb/MK77M-V.htm

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen