1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Microlink DLAN/MSN-Messenger neu entwickeln :-)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von morogway, 4. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. morogway

    morogway ROM

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo folgendes Problem:

    Wir besitzen seit neusten einen
    MicroLink dLAN ADSL Modem Router
    mit 4 MicroLink dLAN Ethernet/Ethernet. Da ja die Fachwelt mehr als geschwärmt hat für dieses Produkt und öfters als empfehlenswert einstufte hatten wir uns für das Produkt entschieden.

    Die Installation ging ganz gut (solange man sich nicht auf die Anleitung verlässt).



    Die Probleme fingen erst an, als ich den MSN-Messenger startete
    (das das nicht reibungslos von statten gehen wird hatte ich schon angenommen).
    Es ging nichts, man sieht wer online ist und wer nicht aber das eigentliche chatten funktioniert nicht.

    Spontan viel mir Portforwarding ein!
    Das bestärkte mich ein gutes Produkt gekauft zu haben, da ja Standard mäßig das „Ding“ auf sicher gepolt sein sollte.

    Kurz schlau gemacht und siehe da, feste IP’s vergeben, für jeden Port vom MSN ein virtuellen Server erstellt. Beim MSN Messenger von Microsoft sind es ca. 13.
    Hoppla was jetzt-----------------------------------------------------------
    Der Super empfehlenswerte Router MicroLink dLAN ADSL von Devolink lässt max. 10 zu !!!!!!!!
    Ich dachte ich schaue nicht richtig, geht’s noch! :eek: Was den das!
    Kann nicht sein wird auch nicht so sein, also Firmenupdate. :o
    Hui ,,,, Glück gehabt ich dachte schon ich hätte teuren von anderen Zeitschriften für gut befundenen Schrott gekauft.
    Also Neustart. Und noch mal das ganze…..

    Wieder nur 10!!!! :p Also rufe ich doch mal den Support an. Nach dem ich die Preise gesehen habe dachte ich mir eine Email tut es erstmal auch. :jump:
    Die Antwort…. Nach langen warten und mehrmaligen anschreiben: :aua:
    "der Router hat nur eine Port-Range, dementsprechend können Sie jeden Port nur einmal freigeben. Sollten Sie mehr als 10 Ports freigeben müssen, so geben Sie diese bitte nicht unter "Virtuelle Server" frei, sondern erstellen Sie entweder Regeln für die Ein- und Ausgehenden Pakete oder setzen Sie den betroffenen Rechner unter Setup --> Verschiedenes als Host bei DMZ ein und aktivieren Sie DMZ."


    Na ja wat den dat…geht, geht nicht? Irgendwie mh! May be! :confused:

    Oki tätige ich die Investition und rufe Rufe die Hotline an.
    Ich wurde nach nicht allzu langer Zeit mit einem freundlich, natürlich super Kompetenten, mit französisch sprechendem Akzent Call Agent (so heißen die jetzt) verbunden.

    Seine Info die ich deuten musste: Problem bekannt, es kommt noch dieses Jahr ein Update.

    Mein Fazit : das muss ich mich ja max. 8 Monate gedulden!

    Mein Bruder rief darauf hin noch mal an, denn der eine sagt nie immer genau das gleiche wie ein anderer: :p

    Jetzt der Hammer: Ich sollte die Ports manuell beim MSN umstellen oder besser noch mich mit Microsoft in Verbindung setzen und denen sagen, die sollen die Ports umändern. DAS WARS !!!! UND ICH HABE MIR SORGEN GEMACHT!! :jump:

    Es ist ja deren Problem, (klar ist ja einleutend) denn es ist ja üblich Programme herzustellen die nur maximal 10 Ports zur Verfügung stellen. Der dlan Router sei auch nicht dafür geeignet mit mehreren Computern gleichzeitig ins Internet zu gehen ( :aua: wozu dann Router!!!) und es ist auch nicht normal(so der wortlaut des Support Mitarbeiters) mit mehreren Computern gleichzeitig zu chatten oder zu spielen so die Auskunft der Support Hotline.

    Wenn jemand eine Hilfreiche Idee hat dann BITTEEEEEE !!!!!!
    Also ich werde gespannt sein!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen