Microsoft angeblich an Opera interessiert

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Thor Branke, 23. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Moin,

    das wäre doch eigentlich gar nicht übel: den IE auf den Müllhaufen der Browsergeschichte, dafür Opera ins BS implementieren und schon hätte M$ einen echten Akzeptanzvorteil.

    Nur würde M$ bei der Implementierung das Teil wohl garantiert "verschlimmbessern". :D

    Aber bevor Opera prinzipiell den Bach runter gehen könnte (zu klein?), dann lieber unter dem Dach von :google: oder M$.

    Thor :)
     
  2. Hochdahler

    Hochdahler Kbyte

    Wenn M$ es nicht gekauft bekommt, dann werden die es eh irgendwie bekommen und in Closed Source verpacken.
    Typisch M$ eben...,

    :sorry:
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Jeder Browser, der in Windows integriert würde, würde eine Sicherheitslücke darstellen.

    Es wäre schön, wenn Opera ein eigenständiger Bowser bliebe, den man, wann immer man will, deinstallieren kann.
     
  4. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Das wäre mir auch am liebsten, aber wir kennen doch M$... :rolleyes:
     
  5. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Tja, nun tropft die Meldung also auch aus dem PCW-Stuben.

    So ist das halt mit MS, Google u.a. Und natürlich auch immer der interessierte Umgang mit Mitwettbewerbern (und deren Know-How). Mal abwarten!

    Fröhliches Fest.
     
  6. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Darauf könnt ihr aber Gift nehmen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen