Microsoft: Antispyware-Tool bleibt gratis

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von rolley, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rolley

    rolley Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    138
    . . . geschenkt ist noch zu teuer . . . :aua:
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Das wäre ja noch schöner wenn das Geld gekostet hätte. Dafür ist die Konkurrenz zu groß!
     
  3. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    soso... eine fundierte Meinung, wie immer,...
     
  4. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Ihr wollt doch wohl nicht flamen...

    Wenn das Tool was kosten würde, dann würden doch 99% der User Ad-Aware oder Spybot S&D nehmen.
     
  5. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Der Vollständigkeit halber: Ad-Aware ist nicht Freeware, sondern es gibt eine Variante (Personal), die als solche deklariert ist. Direkt lassen sich Antispyware und Ad-Aware SE Personal aufgrund ihres Funktionsumfanges nicht miteinander vergleichen.

    Ebenfalls nicht vergessen sollte man: Antispyware ist kein reines Microsoft-Produkt, sondern die Frucht ein was Spyware-Bekämpfung angeht anerkannten Unternehmens (Giant). Damit mischt das Tool auch in der oberen Liga mit. "MS Antispyware = schlecht = weil von Microsoft" - die Gleichung geht also nicht auf ;)
     
  6. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Das stimmt schon. Ich meinte ja das für den Gebrauch am Heim PC die kostenlose Version voll ausreicht. Im Doppel mit Spybot S&D ist es ein unschlagbares Team an Spywarebekämpfern.
     
  7. poe

    poe Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    112

    Ganz meine meinung.
     
  8. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    1.054
    Team ist ein gutes Stichwort. Wobei es mir der Echtzeitschutz von Microsoft Antispyware angetan hat. Ein zweites Tool regelmäßig werkeln zu lassen schadet nicht. Negativ an Antispyware: Es funzt nur unter Windows XP.
     
  9. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Das ist mir auch neu. Somit ist es für manche Leute auch nicht empfehlenswert. Naja, ich habe es selber installiert und das wird erstmal so bleiben. Aber Ad-Aware und Spybot bleiben auch drauf ;)

    Gruß
    schwarzm
     
  10. Tamburas

    Tamburas Guest

    Was mir an Antispyware nicht gefällt:

    Es lässt sich nicht abstellen. Das Programm wird beim Win-Start immer automatisch geladen. Daran ändert sich auch nichts, wenn man alle Autoscan- und Updatefunktionen abstellt. Es werden immer die Programme gcasDtServ.exe und gcasServ.exe gestartet. Das mag ich nicht, ich will selbst bestimmen, welche Programme laufen.

    Außerdem ist nicht ok, dass Claria defaultmäßig nicht mehr entfernt wird.
     
  11. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Bist du das etwa von einem Microsoft Produkt gewöhnt? ;):D
     
  12. Tamburas

    Tamburas Guest

    @ schwarzm
    Gute Frage. :D
     
  13. rolley

    rolley Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    138
    . . . so, so . . . muß man ihm die Welt erklären ? . . .
     
  14. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Zitat von Tamburas
    ...ich will selbst bestimmen, welche Programme laufen.

    UUUAAAA!!!
    http://www.xpclean.de <- für Windoof ab 2000. Da ist auch ein "Autostartentferner" drin.
    Wüsste ich jetzt noch die Registery Links auswendig...
     
  15. Tamburas

    Tamburas Guest

    @ regiedie1

    Du pöbelst auf bescheidenem Niveau. Es geht nicht um irgendwelche Hilfskrücken, sondern um die Frage, wie sich das hier zur Rede stehende Programm verhält.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen