Microsoft: Deutschlands bester Arbeitgeber

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von AS_X, 4. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo,

    Ja, klar müssen sich die Mitarbeiter weiterbilden, die sind ja auch in einer kurzlebigen Branche engagiert.

    Dieser Preis für IT- oder Softwareunternehmen ist so, als würde man die Polizei für den sicheren Gebrauch von Schusswaffen prämieren.

    Naja, mir egal ... nach der Filmindustrie wahrscheinlich die zweite Industrie, die sich selbst feiert.
     
  2. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    Schade. dass man von so einem tollen Unternehmen keine ebenso tolle Software bekommt.

    Vielleicht liegt das ja auch daran, dass nur Microsoft Deutschland toll ist...

    Einfach nur schade.:aua:
     
  3. Chicco

    Chicco Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    118
    Da bist du aber noch gut dran! Ich kenne Abteilungsleiter von IT-Abteilungen in Firmen, die programmieren/lassen programmieren ernsthaft noch in Pascal. Objectorientierung? Was ist das?
    Aber auch in IT-Firmen schaut es leider nicht besser aus. Vielleicht hat ja jemand versucht, das Mautsystem in Basic zu programmieren....


    Traurig aber wahr....

    Grüße,
    Markus
     
  4. MagicMan

    MagicMan Kbyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    157
    Du arbeitest nicht in der IT-Branche, oder?

    Ich schon. Letzte Schulung ist über 3 Jahre her, kostet ja schließlich Geld.

    Und das mit den Schußwaffen ist auch ein Scherz, die Polizisten schaffen nicht mal die vorgesehene Anzahl Schießtrainings, da ist manches Mitglied des örtlichen Schützenvereins besser im Umgang mit Schußwaffen.

    MagicMan
     
  5. Chicco

    Chicco Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    118
    Bezeichnest du jetzt MS als eigene Industrie, die sich jetzt verständlicherweise selbst feiert, oder ist das einfach nur eine abgedroschene Phrase von dir, ohne Hintergedanken und nur nach dem Motto "und der Filmindustrie auch noch eines mitgeben"????

    Grüße,
    Markus

    PS: Wahrscheinlich wolltest du einfach nur der Erste sein, der einen Kommentar abgibt - Inhalt egal !
     
  6. Sveni2211

    Sveni2211 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2001
    Beiträge:
    211
    Ich denke, Chicco hat da recht.

    Natürlich ist bei MS das Gehalt auch Verhandlungsfrage, aber soweit ich weiß haben die Angestellten da keine überdurchschnittlichen Löhne (SAP soll sogar besser zahlen). Es ist immer eine Frage der Betrachtung.

    MS Deutschland (nein, ich meine nicht das Schiff :D ) ist ja nur eine Vertriebsniederlassung. Das die in der Entwicklung mehr verdienen, kann ja sein, aber die liegt entweder in Redmond (z.b. die Office- Produkte und Server) oder in z.B. Russland (Windows-Entwicklung). Das die in Redmond sich da eine goldene Nase verdienen, mag ja sein. Aber dann ist der Druck schätzungsweise auch so hoch, das man mit 30 oder 35 zwingend aufhören muß...
     
  7. Chicco

    Chicco Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    118
    Reden wir hier eigentlich noch von Microsoft Deutschland????

    In Deutschland wird keine einziges MS-Produkt entworfen. MS Deutschland beschäftigt sich ausschließlich mit dem Vertrieb, Support & Schulungen. Soweit ich weiß, wird hier nicht einmal die Eindeutschung von MS-Produkten vorgenommen.

    Ich kann von MS Deutschland nur sagen, dass sie als Service-Dienstleister ein sehr angenehmes Unternehmen mit hoch qualifizierten, freundlichen und motivierten Mitarbeitern sind. Die Mitarbeiter haben auch nicht den Eindruck auf mich gemacht, als wenn sie überarbeitet oder unterdrückt werden.

    Deutschland ist nun mal nicht Redmond. Von daher kann die Bewertung "Deutschlands bester Arbeitgeber" durchaus gerechtfertigt sein.

    Grüße,
    Markus



    PS: Ich habe auch keinen ?-Millionär getroffen. Da arbeiten auch Leute im Alter von 40-50 Jahren und fahren Skoda :)

    PPS: Vielleicht war's ja auch nur Tarnung :D
     
  8. MAE

    MAE Guest

    Hallo es kam auch vor kurzem ein Bericht auf ARTE über ehemalige MS-Arbeiter die zu zeiten von dos und win 3.1 dabei waren und jetzt nur noch von ihren anteilen leben, zwar nicht nur als millionäre, aber sie können gut leben.

    mfg
     
  9. Gast

    Gast Guest

    "Wahrnehmung von Aktienoptionen" heißt nicht, an der Börse spekulieren !

    Vielmehr haben Sie sich Teile Ihres Gehaltes, Gratifikationen etc. in Bezugsscheinen für MS-Aktien vergüten lassen. Durch diverse Splittings und die Entwicklung in den 90ern ist da eine ganze Menge rumgekommen ...
     
  10. megaman7de

    megaman7de Guest

    3700 Millionäre ??
    Ich glaube nicht das so viele mitarbeiter von M$ nur einen guten riecher für aktien gehabt haben sondern dass Microsoft auch gut bezahlt !?!?

    Wie viel verdient man bei M$ den konkret ???
     
  11. Gast

    Gast Guest

    In dem Bericht den ich vor ein paar Monaten gesehen habe, kamen ein paar Ruheständler zu Wort - denen geht?s (jetzt) gut ! Aber wie gesagt, hauptsächlich durch Wahrnehmung von Aktienoptionen, nicht vom Gehalt allein.

    U.a. wurde da eine Zahl von ~ 3.700 MS-Mitarbeitern genannt, die bisher $-Millionäre geworden sind.

    :heul:
     
  12. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Auch damit wurde in diesem Beitrag auf 3Sat aufgeräumt, dort gibt es lange nicht so viel Gled, wie angenommen.

    Greg
     
  13. Gast

    Gast Guest

    ... deswegen setzen sich so viel auch mit Anfang bis Mitte 30 schon zur Ruhe ! Durch Aktienoptionen etc. haben sie nach ein paar Jahren MS genug bis Lebensende.
     
  14. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Da gab es mal vor ein paar Wochen einen Bericht auf 3Sat, wo ehemalige MS Mitarbeiter zu Wort kamen, demnach ist dort wirklich nicht alles Gold, was glänzt.

    Muss wohl recht hart zu gehen in Redmond.

    Greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen