Microsoft startet Gründerinitiative "unternimm was"

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von goto2, 12. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Microsoft startet Gründerinitiative "unternimm was"
    Microsoft startet Gründerinitiative

    Mit einer Gründerinitiative will der Software-Riese Microsoft jungen Unternehmen aus der High-Tech-Branche unter die Arme greifen.
    -----------------

    Das ist mal wieder Nix anderes
    als versteckte Werbung,

    und die Aufmerksamkeit auf MS Produkte ganz geschickt zu lenken und dafür die Aufmerksamkeit zu erwecken.


    Im 2. Schritt versucht dann MS diesen Unternehmen die eigenen Unzulänglichen Produkten anzudren, die durch Sicherheits Lecks
    nur so trotzdem, ein Neues Unternehmen hat mit Sicherheit was besser zu tun,
    als alle drei Tage Neue Patches installieren zu müssen ! und sich alle 4 Stunden mit dem OS auseinandersetzten zu müssen.

    kommt man praktisch nicht mehr zum arbeiten,
    weil man den ganzen Tag mit diesen MS Produkten beschäfftig ist !
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Wieso? Bitte nicht! Ich hätte weitaus weniger Unterhaltung. Auf die möchte ich bei weitem nicht verzichten. Andere Leute bezahlen dafür Geld, um sich so gut unterhalten zu lassen!
    Also bitte goto2, nur zu! Wie findest du so Microsoft? :D
     
  4. Steven.K

    Steven.K Byte

    Bei diesem Kommentar frag ich mich in welchem Unternehmen Du arbeitest. Sollte es so ablaufen wie Du es beschreibst würde sich in sehr vielen Unternehmen kein Rädchen mehr drehen.

    Gruß
    Steven
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    nicht so barsch, sonst beleidigt dich herr goto in ascii
     
  6. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Mindestens! lol
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen