Microsoft wollte Sprecher der Open-Source-Bewegung einstellen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Krejcifam, 13. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krejcifam

    Krejcifam Byte

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    50
    warum will der typ das nicht? ist der verrückt?
     
  2. Affirmation

    Affirmation Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    152
    Hier geht es um Philosophien.
    Wie könntest du für eine Firma arbeiten, die alles das verkörpert, gegen was du versuchst anzukämpfen?
    Im Prinzip geht es Microsoft halt möglicherweise um 2 Dinge:
    - wenn er sich anstellen lässt, dann tötet man einen Kritiker
    - wenn er sich nicht anstellen lässt, dann kann man argumentieren, dass Open Sourceler unkooperativ sind

    Insofern ist das halt nicht mehr als eine clevere FUD-Strategie.
     
  3. windowsgott

    windowsgott Byte

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    87
    Dafür setzt sich doch schon meine geniale Seite stoplinux.de ein, bzw bis sie wieder online is. ^^
     
  4. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Wie sinnvoll. Hat Microsoft dir schon geboten, die Page zu hosten? (Wenn man so schleimt ...)
    Das der Typ "nein" gesagt hat ist logisch. Ich würde der Musikindustrie auch nen Arschtritt geben, wenn sie mich einstellen wollte. Selbst, wenn mein Gehalt 10.000€ und mehr pro monat betragen würde. Tut sie aber eh nicht :D Hier geht es um prinzipien, eine Sache, die im Kapitalismus irgendwann bei vielen untergegangen ist.
     
  5. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Hört sich so an, als wenn die Verfechter freier Software im Reallife ihr Brot sämtlich mit ebensolcher verdienen, was ein Widerspruch ist oder wie im vorliegenden Fall Freelancer sind. - Soviel zum Thema...

    > Hier geht es um Philosophien.


    Noch einer, der einen Realitätätsabgleich durchführen sollte...

    > Selbst, wenn mein Gehalt 10.000€ und mehr pro monat betragen würde.

    *MUHAHA* + Story aus der Erwachsenenbildung: Erfährt ein "Kollege" davon, dass ein anderer Dozent 2,- Oiro/ Std. billiger ist, reicht allein diese Kenntnis aus, sich zu prostituieren, um im Geschäft zu bleiben.
     
  6. Flex6

    Flex6 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    731
    mit opensurce kann man geld verdienen, die gpl sagt nur aus das der quellcode bei weitergabe frei zugänglich oder mitgeliefert werden muß

    geld ist nicht alles im leben...muß man hier einigen recht geben
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Aha. Und da ist also sowas wie Geradlinigkeit und Rückgrat überhaupt nichts mehr wert? Von mir aus können diejenigen, die psychische Verrenkungen einfordern, gern an ihrer Arroganz verrecken.

    Schon klar: Erwachsenenbildung ist ja auch ein Markt, in dem sich viele tummeln. Und weil idR nur "Freie Mitarbeiter-Verträge" gemacht werden, ist da von Kündigungsschutz ohnehin keine Rede. Ausbeutung durch Volkshochschule und Co. Nix Neues also. Schlimm daran ist nur, daß es solche trifft, die auf die paar Kröten angewiesen und daher erpreßbar sind. Aber auch da ist mit Erniedrigung durch Lohnkürzung irgendwo Schluß: Die Dozenten können nicht noch Geld mitbringen...

    Laßt Euch mal erzählen, was bei HP grad so in den Teammeetings abläuft... Haarsträubend. Und immer die Angst im Nacken, daß man bei einem Gesicht, dessen Ausdruck nicht als "dienstfreudig" einzustufen ist, gleich die Abfuhr bekommt.

    MfG Raberti
     
  8. G-Town

    G-Town Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    21
    Hallo!?
    Was is denn hier los? Ich hatte das PC-Welt Forum eigendlich als ein Forum mit Leuten, die ein zumindest ein klein Wenig Ahnung haben in Erinnerung... Wenn ich das hier lese fällt mich echt nix mehr ein, da log soagr ich mich ma wieder für ein!
    So, zuerst einmal... Warum erscheint wenn ich den Hyperlink im Beitrag im Wort "Windows" & "Linux" anklicke ein verweis auf eine Microsoft Betriebssystem "Vergleichs"-Seite? Das ist keine User-Hilfe, sondern einfach nur Verarschung! Microsoft wird sich bestimmt nicht negativ über ihre eigenen Produkte äußern. Das kann ich mir dann auch sparen! Wieso gibts hier keinen Link zu einer neutralen Seite?


    Warum würde George Bush nicht für die Al Quaida arbeiten wollen?


    ? OMg? www.stoptdieidee-softwaremussfreisein.de? Gehts dir gut? Scheinst wohl ein ganz großer Komerz-Gandalf zu wa?
    Wovor hast du denn Angst? Hast du dir gerade den oben Beschrieben link druchgelesen oder wie kommen solche Meinungen zustande?


    Und noch einer: Warum würde George Bush nicht für die Al Quaida arbeiten wollen?


    Das Pc-Welt Forum is mittlerweile echt :aua:

    Lauter Kiddies, die mit ihrem 0815 Wissen Mist erzählen, um ihrem Postcounter hoch zu jagen...

    Vor 1 1/2 Jahren waren hier echt mal vernünftige Beiträge...

    Auf nimmer wiedersehen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen