Microsofts Fingerprint Reader gehackt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von unix_user, 7. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. unix_user

    unix_user Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    178
    Nur, dass das produkt von Microsoft in jedem elektro-markt in den regalen liegt und das produkt von Digital Persona eben nicht...

    Bot nicht Siemens vor vielen jahren eine "maus" mit fingerabdruck-leser an?
     
  2. TheKey84

    TheKey84 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    187
    Fingerprint-leser sind sowieso keine sichere Einrichtung. Mit etwas geschick lässt sich von einem gefundenen Fingerabdruck (z.B. von der Tastatur oder der Maus) eine Kopie auf Gelatine herstellen. Das wurde schon bewiesen, mir ist kein Hersteller bekannt, der Sicherungssysteme gegen solche Kopien verwendet, also wozu überhaupt so ein Ding kaufen?
     
  3. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ich nutze den Fingerprint Reader seit fast 1 1/2 Jahren - er ist meine Microsoft Tastatur integriert. Sehr komfortabel zum Einloggen in Websites, z. B. das PC-Welt Forum, aber für sicherheitsrelevante Bereich würde ich das Teil sowieso nicht nutzen - ob nun mit oder ohne Verschlüsselung (jede Verschlüsselung ist auch knackbar, und letztlich wird das Passwort ja auf dem PC gespeichert, also potentielle Schwachstelle).

    Aber dafür sind die MS FingerPrint Reader deutlich günstiger als die genannten von Digital Persona - für den Homebereich ganz nett :) Mehr nicht.
     
  4. Eben habe ich den Artikel über den neuen Fingerprint-Reader von Microsoft gelesen, der am 8.01.07 auch für Vista auf den Markt kommen soll.

    Funktioniert der Fingerprint-Reader auch unter Windows XP, 2000 und Me, oder unter Linux-Systemen.

    Über Möglichkeiten zum Fälschen des Fingerabdrucks habe ich auch gelesen. Gut wäre es auch, wenn der Fingerprint-Reader zusätzlich zu den Passwörtern verwendbar sein würde. Das Passwort kann ich von Zeit zur Zeit ändern, aber nicht meinen Fingerabdruck.

    Mit freundlichen Grüssen

    Hubert Kettler
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen