Microsofts "SPOT"?Uhren im Anmarsch

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 17. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Volker S

    Volker S Byte

    ...die Dienste die implementiert werden sollen sind für den Normaluser kaum zu gebrauchen.
    Auf meine Person bezogen würde ich es mir aber überlegen, wenn die Uhr mir mitteilen könnte, dass ich gerade einen Handyanruf bekommen hätte.
    Ich trag mein Handy eben nicht immer mit mir rum - es ist aber meist irgendwo in meiner Nähe.

    -volker-
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Wieder was Neues, mit dem man das Sauerverdiente über den Teich werfen kann...

    Na klar gibts auch Nutzanwendungen, wenn man zB. unbedingt "online" (ohne Leine) verfolgen will, wie der Kurs der favorisierten Aktie zerbröselt und nicht warten kann, bis man das per SMS übermittelt bekommen hat...(Und nicht vergessen: Immer schön das ABO bezahlen!)

    Für mich gehört das jedenfalls in die Kategorie:
    Dinge, die die Welt nicht braucht!

    Danke, daß wir beim Weihnachtsgeschäft von dieser Neuheit verschont wurden!

    MfG Raberti
     
  3. Big Ben

    Big Ben Byte

    Da dieses Ding als Uhr verkauft wird, interessiert mich, ob die Uhr mindestens funkgesteuert ist. Denn es wäre doch nur logisch, bei einer Hitech-Uhr auch eine HiTech-Zeitqualität zu haben.

    Und dann interessiert mich, wie bei jedem MS-Produkt, ob es möglich ist, SW-Updates zu machen. Ich meine wegen der in Kürze nötigen Sicherheitspatches usw. ;)

    Gruß,
    B.B.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen