Midi-Controller & VoiceMeeter Banana -> Midi-Taste funktioniert nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von ubbi, 25. November 2017.

  1. ubbi

    ubbi Kbyte

    Hallo,

    ich benutze einen VoiceMeeter Banana zum Mixen meines Sounds. Darüber hinaus habe das Korg nanoKONTROL2 als USB-Midi-Controller, sodass ich die Schiebe-Regeler und Tasten nicht in der Software einstellen muss, sondern es per Hardware machen kann.

    Leider habe ich ein Problem:

    Ich möchte, dass die MUTE-Taste meines Midi-Controllers dauerhaft leuchtet, wenn eine Spur gemutet ist. Damit das möglich ist, habe mir den KORG Kontrol Editor von der Hersteller-Seite besorgt und installiert. Damit ist es möglich, Einstellungen zu den Midi-Tasten vorzunehmen. Unter anderem kann man für jede Taste ein "Button Behavior" einstellen. Ändert man die Einstellung in von "Momentary" -> "Toggle", leuchtet die Taste nach dem Drücken dauerhaft rot.

    ABER: Das Problem ist, wenn "Toggle" aktiviert ist, funktioniert die Taste in VoiceMeeter nur noch bei jedem zweiten Drücken (und zwar immer von "nicht leuchtet" -> "leuchtet").

    Beispiel: Mute-Taste ist aus und leuchtet NICHT. Drücke ich sie nun, wird die Spur gemutet und die Taste leuchtet nun. Alles wunderbar. Drücke ich sie nun aber erneut, passiert nichts (außer, dass die Beleuchtung der Taste wieder ausgeht). Erst beim erneuten Drücken wird das Mute aufgehoben (und die Taste leuchtet wieder).

    Taste AUS - Mute AUS
    DRÜCKEN 1
    Taste AN - Mute AN
    DRÜCKEN 2
    Taste AUS - Mute AN
    DRÜCKEN 3
    Taste AN - Mute AUS
    Drücken 4
    Taste AUS - Mute AUS
    Drücken 5
    Taste AN - Mute AN

    Ich hab schon nachgeschaut, ob das bei VoiceMeeter hinterlegte Tasten-Binding der Midi-Taste ändert, wenn ich im Korg Editor "Toggle" einstelle. Wenn ich also zum Muten "Taste X" einstelle und die Taste leuchtet, diese dann vielleicht einen anderen Tasten-Namen bekommt (z.B. "Taste Y"). Aber die Taste wird von VoiceMeeter immer als dieselbe Taste erkannt - egal, ob sie leuchtet oder nicht. Sie ist also weder deaktiviert, wenn sie leuchtet noch bekommt sie einen anderen Namen.

    Hier ein Screenshot vom Korg Kontrol Editor:
    https://www.computerbase.de/forum/at...7&d=1511632810

    Hier ein Screenshot von VoiceMeeter:
    https://www.computerbase.de/forum/at...8&d=1511633352

    Ich hoffe, dass ihr mir in dieser Hinsicht vielleicht noch einmal helfen könnt. Würde mich freuen!

    Beste Grüße!
     
  2. Feuerfux

    Feuerfux Moderator

  3. ubbi

    ubbi Kbyte

    Ich habe es nach langem Testen nun hinbekommen.

    Damit die Taste bei jedem Druck funktioniert und dauerhaft leuchtet, müssen die folgenden Einstellungen im Korg Kontrol Editor gesetzt werden:

    Button Behavior: "Toggle"
    Off Value: "127"
    (ist standardmäßig "0")
    On Value: "127"
     

Diese Seite empfehlen