Migration von W2K auf WXP

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Hopeles, 24. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hopeles

    Hopeles ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    ich benötige dringend Eure Hilfe! Ich suche ein Programm um mir Zeit und Aufwand zu ersparen. :rock:

    Auf meinen neuen Laptop möchte ich die Outlook Einstellungen (Mails), Applikationen, Dateien, Registrierungseinstellungen von W2K auf Win XP vorallem soll es meine Programme inc. Updates/Upgreates übernehmen.

    Bei Ghost habe ich ja eine Kopie von meinen Daten kann aber nicht diese auf ein neues Betriebssystem übertragen. :aua:

    Hat jemand von Euch eine Idee?

    Simon
     
  2. Midnightman

    Midnightman Kbyte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    383
    tach,

    ich benutz für sowas "Tune-Up Email Backup", bin ganz zufrieden damit.
    Glaube, es gibt auch ein Freeware-Tool, komm jetzt grad aber nicht drauf wie das heißt :(

    greetz
    M
     
  3. tigger503

    tigger503 Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    35
    meine ganzen Einstellungen von 2k in XP zu übertragen, hatte ich auch schon versucht, das hat aber nicht geklappt. Ich habe mir mein Verzeichnis unter "Dokumente und Einstellungen" in 2k kopiert und damit das Verzeichnis in XP ersetzt. Das hat aber nicht geklappt. Dabei war es derselbe Rechner. Am Ende mußte ich dann doch alles neu einrichten. Außer meine Outlook-Daten, die konnte ich überspielen.
    Du kannst es ja so versuchen, aber da die Systeme grundverschieden sind, wird das nicht von Erfolg gekrönt sein. Mit Deiner Software und den dazu gehörigen Updates (v.a. Viren- und Spyware- Updates) geht das schon gar nicht, Du mußt dann ganz von vorne anfangen. Alles neu installieren, dann sämtliche Updates aus dem Netz saugen und installieren - und zum Schluß mit Ghost fixieren.
    Deine Outlookeinstellungen nebst Mails kannst Du auf jeden fall übertragen. Ein Extratool brauchst Du dazu nicht. In Outlook im Menü "Datei" auf "Importieren/Exportieren" klicken, da kannst Du dann die pst-Datei und alle Kontendateien auf einen USB-Stick übertragen und im neuen Rechner auf die gleiche Weise zurückspielen.
    Eine andere Möglichkeit wäre, die Outlookverzeichnisse in "C:\Dokumente und Einstellungen\(Benutzername)\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook" bzw. in "C:\Dokumente und Einstellungen\(Benutzername)\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook" aus 2k 1:1 in XP zu übertragen. Zumindest bei mir sah dann das Outlook genauso aus wie vorher. Das dürfte auch auf einem neuen Rechner so funktionieren.

    Seine Einstellungen kann man übrigens in XP sehr einfach sichern und dann auf einen neuen Rechner übertragen - vorausgesetzt, es ist dieselbe Software drauf.

    Microsoft bietet übrigens ein ausgezeichnetes Gratisprogramm an, mit dem man sein Outlook bequem sichern kann. Funktioniert ab Outlook 2000 aufwärts.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen