Million Dollar Homepage: Auktion nähert sich dem Ende

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Gri, 11. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Um Studiengebühren braucht er sich keine Gedanken mehr zu machen, aber mit so viel Kohle bekommt man andere Probleme und auch Möglichkeiten. Ob er es schafft, sein Studium zu absolvieren?
    Es wird sich Zeigen.
    Ich tippe für ihn auf "Ja".
     
  2. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Das ist mal wieder ein Beispiel, wie man mit einer pfiffigen (und auf den ersten Blick meist absurden) Idee in der heutigen Zeit jede Menge Geld verdienen kann. Ich mags ihm jedenfalls gönnen ;)

    Es zeigt aber auch, dass es nicht heissen muss, dass man generell mit so einer Website so Geld machen kann - was man an den vielen Trittbrettfahrern sieht, die auf ihren Pixeln sitzen bleiben.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Der TÜV Rheinland hat Pixel gekauft.. :)

    TUV Rheinland Group - No.1 for Safety and Quality :rolleyes:
    Ob die PCWelt auch soviel Geld macht mit ihren Werbe-Pixels.. vorsorglich hat sie die URL zur Millondollar-Page in den Sperrfilter aufgenommen..

    http://www.milliondollar**homepage.com/
     
  4. gyniko-onkel

    gyniko-onkel Halbes Megabyte

    Na Redaktion, wieder alles doppelt und dreifach gesehen?
    Ich lese da 'nur' ein Schlussgebot von 38.100 Dollar...
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    :aua: vielleicht liegt es nur daran, dass die entsprechenden Gebote zurückgezogen wurden. Kann man alles unter http://offer.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?ViewBids&item=5652179487 nachlesen...
     
  6. OneMillionHandMadePixels.com

    Alex Tews Seite ist soooo gemein. Dieses Durcheinander, diese armen Pixel! ... Lasst uns alle was dagegen tun: befreit zusammen mit mir wir 1 Million Pixel aus Ihrer virtuellen Sklaverei! ... Auf www.OneMillionHandMadePixels.com - eine Initiative gegen Massenpixenhaltung und Pixelmissbrauch zur Wahrung der Pixelgrundrechte auf freie Schönheitsentfaltung.

    Danke für Eure Unterstützung
     
  7. ...und wieder so ein Superhyperdupermegahype, der irgendwie völlig an mir vorbeigeht:
    -Browser (handelsüblicher MS-IE 6) lädt 1/2 h Stunde an einer nichtssagenden grauen Fläche mit einem Hoverfeld "Pixel not available" herum, um sich dann schließlich mit einem Bildladefehler aufzuhängen.
    DAMIT reich zu werden ist in der Tat genial... ;-)
     
  8. Neben den sofort-aus-dem-Boden-schießenden Trittbrettfahrern gibt es einige, die sich um die Weiterentwicklung Gedanken gemacht haben: http://***********

    Dort kann man sich Pixel erspielen durch ein lustiges Maus-Spiel direkt auf der Startseite. Mal gespannt, was es noch so für Ideen gibt demnächst...
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    An deiner Seite ist nichts besser (doch - die Maßnahmen das Ranking zu erhöhen), als bei den anderen Trittbrettfahrern, nur dass man es hier nicht mal bis zu einem anständigen Impressum geschafft hat...

    :bömo:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen