mindestanforderungen für video-wiedergabe

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von MuellerLukas, 26. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    hallo wiedermal.
    Kennt hier jemand die Mindestanforderungen für die Wiedergabe von Videos (DivX und von der Festplatte)
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Auf meinem alten K6-3 mit 400MHz liefen DivX;-)-Videos schon ruckelfrei. Kommt aber sicher auch auf die Version und Datenrate an.
    Gruß, Magiceye
     
  3. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    ok danke.
    Noch was: Weiß jemand, obs mit einem 166 MHZ PC und einem ganz normalen Film (also kein DivX) auch funktioniert?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Was meinst Du mit "ganz normaler Film"?
    Ein MPEG1-Video dürfte mit einer Grafikkarte, die MPEG-Unterstützung bietet, noch problemlos abspielbar sein.
    Für unkomprimiertes AVI ist die Datenrate und ob die Festplatte diese auch bereitstellen kann von Bedeutung.
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Es kommt auch auf die Grafikkarte an.
    Habe mal ne alte PCI-Graka (aus meinem alten Rechner mit P1 133) in meinem Rechner gehabt und konnte keine Videos abspielen.
    Also schau dir am besten die Graka an, was verbaut ist. Hab hier auch noch nen PC mit Pentium 200Mhz und der hat sogar noch ne ISA-Graka drin.
    Ohne AGP wirste wohl nur schlecht genug Speed kriegen für Videos.

    Ciao
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    PCI schafft 133MB/s, daran sollte es eher nicht scheitern. Sonst würde es mit TV-Karten ja auch riesige Probleme geben.
     
  7. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Schon klar dass es nicht an PCI liegt, aber die damaligen Grafikkarten waren einfach zu langsam zum Videos schauen....
    Schnellere Karten bekommt man fast nur für AGP. Klar gibts Ausnahmen.

    Ciao
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Meine ATI Rage128 mit 4MB reicht dafür, obwohl sie so langsam ist, daß sie nicht mal nen Kühlkörper hat, also noch weniger als passiv zu kühlen ist :).
     
  9. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Dann wird so ungefähr das Minimum darstellen, denn meine S3 Savage 4 mit 4MB hat es nicht geschafft Videos abzuspielen.

    Ciao
     
  10. tasos_calibra

    tasos_calibra Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    151
    Bei meinem alten P166MMX mit 48MB Ram 2,1 Gb Platte und 32x CD und 3DFx Banshee PCI 16MB lief kein Svcd oder DVD mit PowerDVD ohne entsprechende Encoder Karte ruckelfrei!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen