1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mindfactory: Nur noch AMD-Cpus boxed

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von carlux, 10. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo zusammen,

    denke, dass Mindfactory im Online-Handel ein Begriff ist.
    Die Firma hat jetzt angekündigt, nur noch boxed-CPUs von AMD zu verkaufen, weil sie - angeblich - eine Rücklaufrate von 10% defekter CPUs hat und damit ihr Preisgefüge nicht aufrecht erhalten könne. Gleichzeitig wird empfohlen, zu Intel zu wechseln, weil dies im Endeffekt preiswerter sei.
    Im Forum wird dann nachgeschoben, dass man als "Vorreiter" AMD dazu zwingen wolle, zur Vermeidung von Beschädigungen des CPU-Die endlich einen Heat-Spreader zu verwenden. Das ist natürlich absurd. Schließlich wird spätestens der Clawhammer m.W. mit Head-Spreader kommen.
    Ich habe in der letzten Vergangenheit des öfteren bei dieser Firma Hardware bezogen, und zwar zu meiner vollen Zufriedenheit bei wirklich günstigen Preisen; ich denke, dass das auch für eine Reihe von Forumsteilnehmern gilt.
    Ich werde mir aber garantiert keine boxed-Cpu von AMD kaufen.
    Und schließlich haben andere Online-Händler das gleiche Problem.
    Was steckt also dahinter?
    Mir ist bewusst, dass dieses Posting auch in der Meckerecke stehen könnte; sei\'s drum.

    Gruß
    carlux
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hochgetaktet? Ich glaube du meinst eher "gepusht", oder? Eine leichte pro-Intel Tendenz ist schon festzustellen. Aber abgesehen davon... ich finde die doch noch relativ objektiv. Gibts schlechtes über Anandtech zu berichten? HardOCP kann man eh nicht ernst nehmen... sonst noch gute Seiten?
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm, 30? halte ich doch für etwas teuer (hab schon HHC-001 für 25? über die Theke gehen sehen). Eigentlich hatte ich nicht wirklich vor den mitgelieferten Lüfter zu nehmen, dafür hab ich einen 92mm Panaflo vorgesehen. Die Dinger haben richtig Leistung. Aber wenn der mitgelieferte Kühler locker reicht und leise ist... spricht eigentlich nix dagegen (wobei ich eh nichts höre). Nagut, egal, dann vielleicht den ekelhaften Kühler (also echt, die werden ihrem Namen 100% gerecht wenn man sich die kompletten Produktbezeichnungen ansieht).

    Ps: Was ist an Tomshardware auszusetzen?
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ja, bei den Boxed Lüftern musst Du auch die Montage selbst vornehmen. Es ist einfach ein Lüfter und Wärmeleitpaste dabei (in einer Box, darum heissen sie auch boxed).

    Die CPU bereits montiert zu verkaufen dürfte heikel sein (CPU-Beschädigung beim Transport).

    => das grösste Problem ist nicht die falsche Montage (kann zwar auch vorkommen), sondern dass der Lüfter nicht für die CPU ausreicht. So oberschlaue Hersteller wie Arctic Cooling oder Verax versprechen vom blauen Himmel, was ihre Kühler alles für Monster-CPUs zu kühlen vermögen - die Wahrheit sieht da ganz anders aus.
    Arctic hat z.B. nach der alten Messmethode (ohne Thermaldiode) eine gemessene Temperatur von 70 Grad Celsius als normal angesehen - unverantwortbar! Wie soll denn das im Hochsommer zu und her gehen? Grillparty im Computerraum?;)

    Nein, das Problem bei Mindfactory ist, dass die blind den Kühlerherstellern glauben und dabei noch aus eigenen Fehlern nicht lernen...

    Boxed CPUs haben folgenden Zweck: man soll eine CPU für einen geringen Aufpreis mit einem Lüfter kaufen, der auch garantiert für die CPU geeignet ist. Meist ist dann auch Wärmeleitpaste dabei - also ein Komplettset, sozusagen.

    Boxed Lüfter können manchmal aber etwas laut sein - aber grad total verallgemeinern kann man das nicht. Auch gibt es Boxed Lüfter, die die CPU eher in den oberen Grenzen der zulässigen Temperaturen betreiben. Und: bei Ultra-HochleistungsCPUs kommt man um Gehäuselüfter nicht herum - die sind dann leider nicht dabei.

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 11.10.2002 | 09:59 geändert.]
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    das glaube ich nicht.

    Zumindest beim P3 war es nicht so. Aber in einem Punkt hast Du recht: Intel-CPUs sind da etwas weniger empfindlich.
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Applaus! *klatsch* :)
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    So gesehn hast Du Recht, AMDs boxed ist unverhältnismäßg teuer, ich find dummerweise die Pressemitteilung von AMD nicht mehr und irgendwie hab ich wohl auch 2 Threads durcheinandergebracht vorm antworten ( http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76811).
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Ach so, Du willst gleich ne Tausenderpalette :) :

    XP-2400: 193$
    P4-2400: 193$
    P4-2533: 243$
    XP-2600: 297$
    XP-2700: 349$
    XP-2800: 397$
    P4-2660: 401$
    P4-2800: 508$

    Ich kann trotzdem noch keinen Preisvorteil für Intel erkennen, im Gegenteil...

    Achso, fast vergessen, Quellen:
    http://www.amd.com/de-de/Processors/ProductInformation/0,,30_118_756_3734^609,00.html
    http://www.pcwelt.de/news/hardware/25923 (bei Intel find ich nix)
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 10.10.2002 | 21:49 geändert.]
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Das ist echt nur ein fadenscheiniges Argument, wer mit nem beliebigen Lüfter seine CPU schrottet, weil er zu blöd ist, denselbigen auf die CPU zu bauen, schafft das auch mit dem boxed-Lüfter.

    Aber mir war so, als ob AMD bei der letzten Preissenkung die Boxed-CPUs sehr viel stärker gesenkt hat (Großhandelspreise). Vermutlich ist das der Grund...

    Gruß, Andreas
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Ferdi,

    Mmmhh.. ehrlich gesagt, ich finde es eine riesen Schweinerei!! Das Problem ist, dass die bei Mindfactory keine Ahnung haben und blindlings den Empfehlungen der Hersteller (z.B. Arctic oder Verax) glauben. Damit kann man ja nur ins Verderben fahren!!

    Eigentlich ist das Ganze nur ein Eingeständnis der eigenen Unfähigkeit - obwohl Mindfactory ansonsten ein guter Laden ist.

    Schade, schade!:(:o

    Gruss,

    Karl

    P.S.: AMD boxed CPUs würde ich mir schon kaufen... so nach wochenlanger Folter würden die mich schon weich kriegen!;)

    P.S.: mein Vorschlag: schreibt Protestmails an Mindfactory info@mindfactory.de - aber bitte höflich und sachlich!:)
     
  11. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Naja, wer hat denn berichtet das die Heatpipe nutzlos ist? Tomshardware hat ihn zum besten (naja, wenigstens bestkühlenden) Lüfter gekührt... also sooooo schlecht kann er nicht sein.
    Vom EKL1041 hab ich noch nicht viel gehört, wieviel kostet er denn und wie gut isser?
     
  12. Dario29

    Dario29 Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    180
    s kommen bei Mindfactory auf einer zehner Plastikplatte.
    Eigentlich wird dort also keine brauchbare Verpackung
    mitgeliefert. Die gibts nur be Boxed Prozzi\'s.

    Allerdings das mit dem 7 Volt Adapter ist auch nicht grad
    ungefährlich. Es könnte sein daß die Spannung irgendwann
    mal nicht ausreicht um den Kühler in Schwung zu bringen.
    Falls Du allso abstürze haben solltest und garnicht weißt
    woran das liegen könnte, kontrolliere mal Deine
    Prozessor Temperatur.

    Gruss Dario
     
  13. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Kurz bevor diese Meldung bei Mindfactory erschien, hatte ich
    mich dort noch mit einer "nackten" AMD-CPU eingedeckt.
    (ATHLON-XP 2000+)

    Zudem hab ich mir noch einen CPU-Lüfter (CoolerMaster HHC-001,
    ca. 6800 Touren) zugelegt inkl. Wärmeleitpaste (Arctiv-Silver 3) Der Lüfter ist jedenfalls richtig schwer!

    Obwohl ich das noch nie vorher gemacht habe (Mainboard-Einbau und CPU-Installation) hats aber gleich beim ersten Mal funktioniert.

    Ganz so blöd kann ich also nicht gewesen sein, hehe :-)

    Allerdings hab ich mich vorher auch schlau gelesen, insbesondere
    auch die AMD-Anleitung zum Einbau von CPUs und Kühlern.

    Nach Anschliessen aller nötigen Komponenten aufs Board und Konfiguration der Jumper lief das Teil dann auch sofort. (wenn auch laut -> wegen dem Lüfter. Ich hab allerdings noch einen Stromadapter auf 7 Volt auf dem Plan. )

    Ich arbeite gerade mit der Maschine. Und das schon seit 3 Stunden.
    So schwierig ist es also nicht.

    Allerdings kann ich auch Firmen verstehen, die Angst vor "Anfänger" haben, und nicht die nötige Ruhe für den Einbau
    mitbringen. Den Mini-Karton für die CPUs (vielleicht 10x10 cm groß + kleiner Füllplatte) halte ich aber für ein bisschen wenig was den
    Schutz angeht. Da sollte noch nachgebessert werden. Oder werden
    die von AMD immer so geliefert ?

    Wie dem auch sei. Wollte das nur mal loswerden.

    Gruß
    Robert
     
  14. mischi7

    mischi7 Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    62
    hallo, wollte euch nur mal nen coolen Link mitteilen.
    http://www.dau-alarm.de
    HAt auf jedem FAll was mit diesesm Thema zu tun.
    schaut euch mal die galerie an!!
    MFG Michael
     
  15. mischi7

    mischi7 Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    62
    hallo, wollte euch nur mal nen coolen Link mitteilen.
    HAt auf jedem FAll was mit diesesm Thema zu tun.
    schaut euch mal die galerie an!!
    MFG Michael
     
  16. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Ich finde das echt furchtbar. Eigentlich wollte ich mir die Woche noch eine neue CPU bestellen bei Mindfactory und musste feststellen, dass nur noch die boxed da sind.
    Ich hätte den wunderbaren Coolermaster HHC-L61 Silent Heatpipe dazu geholt, also kein Billigding ...
    Naja, jetzt muss ich wo anders mal gucken. Kennt einer Funcomputer? Ist das gut? Oder schlechte Erfahrung gemacht?
     
  17. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm... eigentlich habe ich aber gar kein Interesse an abgerauchten CPUs... auch wenn ich sie ersetz bekommen würde. Der Radaubauer lässt sich dämmen... Lüfteradapter drauf (auf 120mm wenn möglich ;) ) und eben einen etwas größeren Lüfter drauf, der genauso viel Luft scheffelt oder sogar mehr... aber leiser ist. Nagut, also wenn mir ein AMD mit dem Lüfter abraucht, gibts keine Gewährleistung? Selbst wenn der Grund bei AMD liegen sollte (wie auch immer)?
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    der HHC-001 wiegt ca. 525 gr. Da AMD in der kühlerspezifikation ein max. gewicht von 300 gr. vorsieht wirst du ihn wohl nicht in deren empfehlungsliste finden. Ausserdem ist der HHC-001 ein "Radaubruder" mit ca. 64 db... Eine Baustelle draussen auf der Strasse ist nicht viel leiser.

    So lange du AMD}s boxed Kühler verwendet hast und die CPU dir dann "abk..ckt" ist dir die gewährleistung schon etwas sicherer als wenn du eine tray-CPU kaufst und die dir dann mal "abraucht".
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ja, kaufen könnten wir ihn... aber wie gesagt "versaute" Preise
     
  20. Thomas Langmann

    Thomas Langmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    148
    Nüchtern betrachtet sind die Boxed-Versionen für die Endkunden gedacht. AMD tauscht offenbar auch CPUs um, die die Kunden beim Einbau geschrottet haben. Dafür ist der Preis entsprechend höher. 10% geschrottete CPUs = 10% höherer Preis.

    Die Tray-Ware ist für den OEM-Markt gedacht. Die CPUs sind billig, dafür gibt es keine Kulanz.

    Wenn nun die OEMs die Tray-Ware an Einzelhändler verkaufen, kann man nicht von AMD Kulanz erwarten.

    Für AMD ist der Weiterverkauf der Tray-Ware unerfreulich. AMD kann ihn aber nicht verhindern.

    Händler, die ihre Ware bei irgendwelchen OEMs beziehen, müssen sich eben an die OEMs wenden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen