MinFileCache...MaxFileCache ???

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von RedSkies, 22. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RedSkies

    RedSkies Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    in der steten Suche nach Wahrheit nun folgende Frage deren Antworten ich schon 100x in verschieden Formen gelesen habe und die deswegen nicht richtig sein können (also manche):
    Wer weiss definitiv und kann dies erklären was diese Einträge bewirken ?
    Mein Wissensstand, diese Einträge beschränken einfach den von Windows genutzten physikalischen Arbeitsspeicher ..richtig/falsch??
    Denn meine (profi) Musik-Software setzt diese Werte automatisch auf 16mb unter Win98..
    des weiteren ist es möglich Win98 dazu zu bringen mehr als 516 mbram /physikalisch zu adressieren (NEIN das es mit mehr als 516 läuft weiss ich auch ich meine Adressieren)???
    Dies sind wichtige Fragen für mich, da ich zwar XP habe dies aber nicht mag und mein Computer ned nur zum Spielen da ist....
    Vielleicht kann jemand dieses alte Tema mal grundlegen erklären...

    Danke

    Markus

    PS: Jede Hotline (gute Fach-Hotlines) sagt 98 kann nicht mehr als 516 mb verwalten/adressieren.....urgh dann müsst ich auf XP weil Musiksoftware VIEL VIEL Arbeitsspeicher braucht...:(
     
  2. benutzername

    benutzername Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    würde das jetzt heissen, beschränk ich win98 hab ich mehr ram zur verfügung?? oder welche einstellung sind für 96mb ram am günstigsten???
     
  3. RedSkies

    RedSkies Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    101
    LOL,

    ich liebe deine direkt Art (bekannt aus vielen postings) und nun hab ichs auch schon gerafft...genau da liegt wohl der Hacken :jedoch beim Versuch, diese zu "adressieren" kann es Probleme geben
    mehr wollt ich auch gar nicht wissen nun kapier ich den Zusammenhang...sprich vorhanden heisst nicht zwangsläufig damit arbeiten

    Danke und nix für Ungut

    Gruß

    Markus
     
  4. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    Also, stell bitte etwas verständlichere Fragen, ich kapier nicht ganz was Du wissen willst.

    Adressieren heißt nicht mehr und nicht weniger als ansprechen: Windows kann über VCACHE eben nur die ersten 512 (nicht 516) MB des Arbeitsspeicher ansprechen. Zwar erkennt VCACHE, daß u.U. mehr als 512 MB vorhanden sind - jedoch beim Versuch, diese zu "adressieren" kann es Probleme geben.
     
  5. RedSkies

    RedSkies Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    101
    Ok Danke schonmal,

    ich habe die Postings durch trust me, aber keines kann mir erkären was "adressieren" denn nun wirklich bedeutet und da liegt das Problem ob ich meinen Comp mit 516 mb oder mit doppelt soviel fahre, unter Win98 (er macht keine Mukken Dank der im übrigen durch die Software eigetragenen Werte) es müsste sich die Anzahl der zu verwendenten Plug ins sehr vervielfachen, tut es aber nicht, nun liegt dies wohl an diesem adressieren, ok...ich seh ein das ich Win XP brauch und doch würd ich gerne einfach verstehen was das eigentlich im gröberen Detail ist.... hmm doofe Sätze ?? oder Frage, ich versteh den technischen Zusammenhang nicht ..urgh

    Danke

    Markus
     
  6. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    Die Einträge sind nur für Windows 95 bis ME zu verwenden. Werden sie in die SYSTEM.INI eingetragen, so beschränken sie den Speicher, der dem Cache-Manager VCACHE zugeteilt werden kann. Ab 512MB kann VCACHE nämlich Fehlfunktionen aufweisen, siehe dazu mehr in älteren Beiträgen hier im Forum (Forumsuche!!!)

    Den eigentlich zu verwendenden Arbeitsspeicher (also durch Programme) beschränken die Befehle nicht.
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi ...

    Obwohl es wirklich schön wäre, aber Nein das heißt es nicht ...
    Man sollte den VCache von Win98/SE/ME ab 512MB begrenzen da es auf den meisten Systemen zu Problemen kommen kann da die Speicherverwaltung diese Betriebssysteme nicht mehr als 512MB adressieren (ansprechen) können - die Programme das mehr an Speicher ab schon!

    Bei 96MB Ram würde ich zwischen 20480 - 32768 KB einstellen.

    MinFileCache=0
    MaxFileCache=20480

    oder

    MinFileCache=0
    MaxFileCache=32768

    Mußt du halt austesten wie es bei dir läuft.
    Auf alle Fälle solltest du in die Zeile [386enh] der System.ini diesen Eintrag setzen:

    ConservativeSwapfileUsage=1

    Damit weißt du Windows an erst den kompletten Speicher auszunutzen bevor die Auslagerei auf die Swapdatei anfängt!

    Gruß, dieschi
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Öhm .. will mich zwar nicht einmischen aber deine Erkenntniss -&gt; <B>vorhanden heisst nicht zwangsläufig damit arbeiten</B> &lt;- stimmt auch nicht ganz.

    Im Falle von mehr als 512MB Ram heißt, nach Modifikation der System.ini -&gt; was gesamt an Ram im System ist wird auch von den Programmen benutzt &lt;- wobei es *fast* uninteressant ist wieviel RAM Win98 verwalten bzw. adressieren kann da dies ab 512MB für das Betriebssystem (nicht für die Programme) sowieso begrenzt werden muss.

    Eben dazu dienen die Einträge Min.- und MaxFilecache.

    Gruß .. dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen