Mini-PCs: Edle Winzlinge

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Trantor, 12. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Mmhhh..... Tja.

    Wenn ich mir euren Bericht so durchlese und dann den besagten Mini Mac daneben Stelle (den mit stärkerer CPU/Brenner und 80er Platte= ca. 600€ + ca. 50€ für nen guten RAM Riegel) dann erschliesst sich mir kaum ein Grund warum ich 350 € mehr für euer Einsteigermodell ausgeben sollte.

    Das einzige was ihm für das Wohnzimmer fehlt ist eine ordentliche Radio/TV-Kombi, welche man in diesem Fall besser als Externe Lösung besorgt und entsprechend anschließt.

    Rechnet man das Betriebssystem und die sonstige Apple-Softwareausstattung dagegen bleibt der Preisunterschied sogar in etwa erhalten.

    Ich denke mal in dem Mac Mini haben die Barebone-Hersteller Ihren Meister gefunden.

    Lediglich Gamer die sich nicht mit nem Tower totschleppen wollen sind mit den Barebones besser bedient.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen