Mist-PC, wie ist das mit Rückgabe??

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Alizee, 29. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alizee

    Alizee Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    234
    Kann man einen in einem normalen Geschäft gekauften PC zurückgeben?
    Mein Fall:
    Habe am Dienstag letzter Woche einen PC gekauft der von Anfang an defekt war.
    Mittwoch zurück, am Montag abgeholt.
    Der Speicher wurde ausgetauscht, der Fehler war derselbe.
    Jetzt ist er wieder im Geschäft.
    Kann man innerhalb 1Woche den Kauf rückgängig machen oder gilt das nur für Online-Verträge?
    Kann ich den PC nach dem 2. oder erst _nach_ dem 3. Reparaturversuch zurückgeben?
    Für Infos wäre ich dankbar!

    MfG,
    Alizee
     
  2. Alizee

    Alizee Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    234
    Danke... Ist leider nicht Online gekauft... Naja, er ist jetzt zum 2. mal da, bis zu 3mal muss man ertragen, wenn er nach dem 3. Mal nicht heile ist kann ich den Kauf rückgängig machen? Also, der Hersteller MUSS ihn dann zurücknehmen, oder?
    2 Versuche haben sie ja noch.. ;)
    Ist trotzdem ärgerlich, aber normal!!!

    Das nächste Teil kaufe ich dann wohl mal Online, sobal er muckt wandert er zurück...

    PS:
    1995 od. 1996: P90 gekauft, nach 1 Woche HD kaputt, Vobis hat ausserdem die GraKa in falschen SLot eingebaut
    1999: Cel 500: GraKa kaputt, beim 3. Mal haben sie es bemerkt...
    2001: Tel-Anlage -> Modul von Anfang an kaputt, Techniker war 1x da und kommt nochmal, immer noch kaputt...
    2001: PC -> kaputt, ist gerade zum 2. mal im Laden (vor 1 Woche gekauft...)
    => Also, es ist die absolute Regel dass man Schrott verkauft kriegt! Bei e-bay mit gebrauchten Sachen hatte ich noch nie Probleme!!
     
  3. snacky

    snacky ROM

    Registriert seit:
    4. September 2000
    Beiträge:
    3
    Gratuliere Sie haben sich einen PC gekauft .
    Ich merke grade ich bin nicht allein.Egal was ich kaufe ( CPU,Speicher,Mainboard,u.s.w )ich muß es min.einmal zurück tragen ,und austauschen .

    Trotzdem ich hoffe das deine Kiste bald läuft .

    gruß Snacky
     
  4. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    hi,

    §462 BGB: Wegen eines Mangels, den der Verkäufer nach den Vorschriften der §§ 459, 460 zu vertreten hat, kann der Käufer Rückgängigmachung des Kaufes (Wandelung) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen.

    hoffe das beantwortet deine frage.

    die rückgabe gilt (bin mir ziemlich sicher) nur für z.b. online bestellte ware (fernabsatzgesetz) innerhalb von 14 tagen. hier _ohne_ angabe von gründen!

    gruss
    [Diese Nachricht wurde von spitfiremk5 am 30.10.2001 | 00:26 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen