mit 1&1 über DFÜ ins Internet???

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von jurez, 20. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jurez

    jurez ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo.
    kann mir einer sagen, wie ich mit 1&1 über DFÜ ins Internet komme.
    Mein Rechner:
    AMD XP 1800+, 512MB DDRRAM, ASUS Mainboard, DVD,Brenner, DSL/ISDN Fritzcart und noch ein paar Steckkarten.
    Für eine schritt für Schritt Einleitung wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Osse_Frank

    Osse_Frank Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    210
    Eine Schritt für Schritt Anleitung gibt es bei 1&1 im Control-center für Windows 98/Me. Auch den dafür nötigen zusätzlichen T-DSL-Treiber (cFos).
    Aber den cFos-Treiber von 1&1 benötigt man bei WindowsXP nicht, weil Windows XP bereits einen eigenen T-DSL-Treiber hat.

    Falls Sie noch kein Windows XP haben dann sollten Sie sich Windows XP zulegen, weil es wesentlich stabiler läuft, wenn man im Internet unterwegs ist.

    Zum Einrichten der DFÜ-Verbindung unter Windows XP geht man in die "Systemsteuerung", wählt dort "Netzwerkverbindugen" und in dem sich öffnenden Fenster "Neue Verbindung erstellen".
    Dann folgendes mit der Maus, aus den weiter folgenden Fensterinhalten auswählen:
    "Verbindung mit dem Internet herstellen"
    "Verbindung manuell einrichten"
    "Verbindung über eine Breitbandverbindung herstellen, die Benutzernamen und Kennwort erfordert"
    "Name des Internetanbieters:" ( Frei wählbar, z. B. 1und1 T-DSL mit Firewall )
    "Alle Benutzer" ( Bei WindowsXP Prof., wenn man mehrere Benutzerkonten eingerichtet hat. )
    Dann im Fenster "Internetkontoinformationen", bei Benutzernamen den 1und1-Benutzernamen in der Form "1und1/xxxx-xxx" ( ohne Anführungstriche ) eingeben. Bei "Kennwort" und "Kennwort bestätigen" das Kennwort von 1und1 eingeben.
    Dann noch die Bindung der Netzerkkarte an TCP/IP entfernen. Dazu die Eigenschaften vom Eintrag "LAN-Verbindung" im Fenster "Netzwerkverbindungen" wählen und den Haken vor "Internetprotokoll (TCP/IP)" auf der Registerkarte "Allgemein" wegklicken.
    Wenn man dann noch die Downloads beschleunigen will, sollte man im Downloadprogramm die Proxys der Telekom eintragen.
    Telekomporxys:
    Http: www-proxy.btx.dtag.de Port: 80
    Ftp: ftp-proxy.btx.dtag.de Port: 80
    Die Windowsregistrieung dann noch mit dem T-DSL Speedmanger von der Telekom optimieren lassen.
    [Diese Nachricht wurde von Osse_Frank am 20.07.2002 | 13:43 geändert.]
     
  3. Metzger-Meister

    Metzger-Meister ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Hey,
    ich habe zu der obigen Beschreibung mal ne Frage: :cool:
    und zwar: wenn ich die Breitbandverbindung versuche einzurichten, dann muss ich ja irgendwann mal den Benutzernamen angeben!!! wie setzt sich der zusammen?!
    nur mal so als beispiel:
    Kundennummer: 1111111
    Internetzugangs-Kennung: 1und1/333333-33@online.de
    Passwort: 6666666
    Auftragsgeber: Peter Lustig
    ^^ kann mir jetzt jemand aus diesen Angaben sagen, was ich wohin im Benutzernamen eintragen muss...
    wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte!
    mfg Metzger-Meister :aua:
     
  4. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Die Zugangskennung, in Deinem Fall die (fiktive) 333333-33 ist Bestandteil des Benutzernamens, welcher vollständig so 1und1/333333-33@online.de aussieht. Passwort = Passwort.

    Mehr Daten werden nicht benötigt.
     
  5. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Nicht ganz, korrekt ist 1und1/xxxx-xxx@online.de
     
  6. Metzger-Meister

    Metzger-Meister ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    hey,
    vielen Dank @ Dr. mett Wurst!
    hat alles sehr gut geklappt!
    vielen dank!!
    :bet:

    :)
     
  7. Metzger-Meister

    Metzger-Meister ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Sory, aber eine Frage hab ich trotzdem noch:
    "ich hab mir die Flat bei 1und1 bestellt... aber mein alter Vertrag mit T-Online läuft noch... d.h. ich kann mich mit der DFÜ-Verbindung noch über T-Online anmelden...
    und jetzt meine Frage: mein T-Online Tarif is 1500 MB pro monat (Volumentarif) aber mein 1und1 Tarif is unbegrentz...
    kann ich jetzt schon so viel surfen, wie ich will, oder muss ich noch ganz warten, bis mein T-Online tarif gekündigt ist?!
    (weil ich will am ende des Monats keine Böse überraschung erleben!!!)
    :confused:
     
  8. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Du kannst Dich sowohl mit 1&1 als auch mit T-Online einwählen, aber nicht gleichzeitig. Es sind unterschiedliche Zugangsdaten, ein 1&1 - Volumen wird nicht über über T-Online verrechnet und umgekehrt.

    Sicherheitshalber kannst/solltest Du Dich nur noch mit den 1&1 - Daten einwählen und den T-Online - Eintrag aus deinen DFÜ-Verbindungen löschen.
     
  9. Metzger-Meister

    Metzger-Meister ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Dankeschön! :jump:
     
  10. Metzger-Meister

    Metzger-Meister ROM

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    wie kann ich die DFÜ-Verbindung so einrichten, dass sie automatisch mit Windoof startet?
    ich hab bis jetzt einfach mal die Verbindung in Autostart rein, aber das kanns doch net sein.... :eek:
     
  11. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Hi!

    Ja, auch 1&1 hat eine Zwangstrennung nach 24 Stunden. Dies kann man z.B. mit einem E-Mail - Programm, welches automatisch alle 10 min. abruft, umgehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen