Mit Acer Recovery CD WinXP neu installieren

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jason23, 14. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jason23

    jason23 ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Hab ein Acer TravelMate 4000 Notebook.
    Habe meine C: HD formatiert und wollte jetzt mit der mitgelieferten Recovery CD WinXP neu draufmachen.

    Im Set sind 3 CDs enthalten. Eine Boot CD, und 2 InstallationsCDs für XP (sind aber nur .img dateien drauf)

    Hab also mit der BootCD hochgefahren, dann musste ich laut Meldung die 1. XP CD einlegen dann kommt eine Prüfung der Festplattenpartition (ich hab ja nur c: und die is ja schon formatiert) und dann kommt die Fehlermeldung "Not enough room on target partition"!

    Was bitte kann ich jetzt noch machen, brauch das Notebook dringend wieder. Auf der ACER Homepage gibts auch keine FAQ Themen dazu.

    Gruß und Danke schonmal
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Mit was hast du die Festplatte formatiert ?, unter Windows kannst du die Betriebssystem-Partition ja nicht formatieren.

    Lösche einmal die Partition und lasse deren Software die neu anlegen. Warum formatierst du dein Betriebssystem ??, macht man heute eigentlich nicht mehr.... in der Regel verwendet man eine Image-Software als Backup-Lösung für die Systempartition.

    Wenn schon neu installierst rate ich dir das Laufwerk in zwei Partitionen zu teilen.

    UKW
     
  3. jason23

    jason23 ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    hatte probleme mit partition magic. nachdem ich meine linux partition gelöscht hatte und also nur noch winxp drauf hatte brachte der pc mir beim hochfahren die fehlermeldung das die hal.dll fehlen würde, deshalb hab ich dann mit win98 cd "format c:" gemacht.
    jetzt geht wie gesagt nix mehr mit den 3 recovery cds. "not enough room on target partition" wird angezeigt, obwohl ja meine c: partition jetzt formatiert is.
    Ich frag mal bei acer nach.

    Danke und Gruß
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Partition C:\ löschen und als unzugeordnet lassen. Dann versuche nochmal mit Recovery CD 1-3 dein XP wieder aufzuspielen.
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    habe ich doch oben schon geraten die c:\ Partition zu löschen, keine Ahnung warum er es nicht macht.

    Mal so allgemein.... mit einer Win 98 CD macht man unter Win XP am besten überhaupt nichts (beim nächsten Flohmarkt bekommst du vielleicht noch ein paar Euro dafür). bedeutet ja auch dass du c:\ mit FAT32 formatiert hast. Unter Win XP arbeitet man mit dem NTFS Dateisystem.

    Alle Arbeitsschritte werden unter XP bzw. mit der XP-CD erledigt, Stichwort (Konsole, Reparaturkonsole).

    Das Linux wird in der Konsole mit "fixmbr" aus dem MBR entfernt. Gibt es weitere Bootprobleme dann werden die mit dem Befehl "fixboot" behoben. Wenn das System die "hal.dll" nicht findet liegt das meist an einem falschen Eintrag in der "Boot.ini", auch dass wird auf der Konsole repariert.

    Unter dem dann wieder laufendem Windows werden die Linux-Partitionen über die Datentägerverwaltung gelöscht...

    UKW
     
  6. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Manchmal hilft es, auf einen Hinweis hinzuweisen.
    Ich habe auch ein Acer-NB, aber nur eine Recovery-CD, die ich bis jetzt noch nicht benutzen brauchte. Auf einer versteckten Partition finden sich die Images und auch Partition Magic in minimaler Form, zur Festplattenverwaltung (formatieren, partitionieren, defragmentieren) vor der Installation.

    P.S. Ich habe vor längerer Zeit auch Linux und Windows auf einer Festplatte betrieben. Das nur aus Mangel am Zweit-PC. Heute läuft jedes BS (Linux/Win) auf einem eigenen Rechner oder auf einer eigenen Festplatte, um diesen Sorgen vorzubeugen.
     
  7. jason23

    jason23 ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    ich hab doch die c: gelöscht, und hab die win98 nicht unter xp benutzt, da ich ja in dieses gar nicht mehr reingekommen bin, wegen dieser "hal.dll fehlermeldung", sondern hab mit der win98 hochgebootet und dann in WIN98 verzeichnis gewechselt und dort dann format c: gemacht.
    hab grad acer kontaktiert, ich glaub nich das ich da noch was groß drehen kann.
    vielleicht war die recovery nur dazu da eine noch nicht formatierte platte wieder neu mit der vorhandenen anfangskonfiguration wiederherzustellen.

    mit diesen recovery cds blickt doch wirklich heut keiner mehr 100% durch !

    THX jk
     
  8. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Du schreibst als von formatieren, lass doch einmal das blöde formatieren weg. Wenn du die Partition löschst dann hast du doch eine leere Platte. Genau das ist doch der Ansatz den wir gehen wollen. Du kannst die Partition auch mit Partition Magic löschen. Zudem siehst du im Partition Magic auch ob es da noch eine versteckte Partition gibt die der Kollege hier angesprochen, ist oft bei Notebooks so zur schnellen Reparatur unterwegs wenn keine CD's verfügbar sind.

    UKW
     
  9. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Die Recovery CD's haben doch geradefür Anfänger den Vorteil dass der Hersteller bereits alle Spezial-Treiber für das Notebook eingebunden hat (Chipsatz, Sound, Grafik, USB... usw.).

    Vermutlich bist du mit dem Linux auf dem Notebook gescheitert weil es eben diese Treiberunterstützung da nicht so gibt.

    UKW
     
  10. jason23

    jason23 ROM

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    also ich soll die c: partition "löschen", jetzt hab ich kapiert
    aber wie kann ich jetzt noch partition magic benutzen wenn kein OS mehr drauf is ?
    geht auch fdisk ??

    Gruß und danke für den tipp mit dem löschen.
     
  11. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Man kann PM auch mit Hilfe zweier Disketten starten, die du entweder in der Verpackung findest oder selbst erstellst. Dafür gibt es im Programm eine extra Funktion (Startdisketten erstellen o.s.ä.).
     
  12. theholger

    theholger Kbyte

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    321
    Eine Frage:Wie weit kommst du denn mit der Recovery CD?

    Wann erscheint die Fehlermeldung?Ist das winxp setup da schon gestartet,oder ist da noch nichts?


    Wenn das setup gestartet ist,sollte es ja keine Probleme geben,dann kannste das Tool vom Setup bentzen.

    Falls du Knoppix zur Hand hast solltest du uns mal aufklären was in deinem "Arbeitsplatz" so zu finden ist.

    Z.B.:Wie groß die Platte ist,und was bei der Verpackung vom Notebook draufsteht.
     
  13. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen