Mit at.exe mehr Rechte erzwingen

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von franzkat, 6. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der von Herbert Apfelböck beschriebene Trick mit

    at <Uhrzeit> /i cmd

    cmd.exe mit Systemrechten zu starten und dann z.B. in den System Volume Ordner zu wechseln, funktioniert auf meinem XP Pro SP2-System nicht.

    Beim Ausführen wird zwar der Befehl quittiert mit :

    Neuer Auftrag hinzugefügt . Kennung = < Nr.>

    Aber wenn ich dann in der Eingabekonsole in den System Volume Ordner wechseln will, kommt trotzdem die Meldung :

    Zugriff verweigert

    Hat das mal jemand ausprobiert ?
     
  2. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Bei mir klappts.


    edit:

     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ja, jetzt habe ich's hingekriegt.Man muss dass so timen, dass man die Uhrzeit der folgenden Minute, nicht die aktuelle angibt; denn sonst öffnet sich keine neue cmd-Instanz.
     
  4. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    So siehts aus, immerhin ist at.exe ja die Schnittstelle zum Taskplaner, ich benutze die auch heute noch bei einigen Kunden mit NT4-Servern, um kurz vor dem Backup die Datenbanken anzuhalten und danach neu zu starten. ;)
     
  5. pbird

    pbird Kbyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    353
    Versuche bereits mit allen zu Gebote stehenden Mitteln, eine mit Vista-Icons gepatchte Shell32.dll ins System zu bringen - ohne Erfolg. Zuerst habe ich es mi Restorator versucht, der sonst zuverlässig alles kurz und klein schreibt. Aber irgendwie macht die Windows-Systemfile-Protection ihm da einen Strich durch die Rechnung, obwohl das bei andern Systemfiles gewohnt problemlos funktioniert. Habe das ganze sowohl im Normalbetrieb wie auch im abgesicherten Modus versucht - ohne Erfolg. Dann verschiedene Ansätze mit at.exe. Habe mit at nacheinander den Explorer, Restorator und cmd auf die Datei angesetzt, wieder in beiden Betriebsmodi. No Way. Als wie bekomme ich meine neue Shell32.dll an die Stelle der alten? Ach ja, im Dllcache hat sie sich problemlos austauschen lassen, nur beim Original kommt die Meldung: Die Datei wird von einer anderen Person bzw. einem anderen Programm verwendet, selbst wenn ich XP abgesichert mit Eingabeauffordeung starte. Haat da jemand einen Trick auf Lager oder weiß einer, was ich falsch mache? pbird
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Machs über ne BartPE.Das funktioniert in jedem Fall.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen