Mit Audiocatalyst nur 1x rippen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Codex HH, 17. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Codex HH

    Codex HH Byte

    Registriert seit:
    18. März 2001
    Beiträge:
    103
    Hi,

    ich habe folgendes Problem:

    Mit Audiocatalyst würde ich gerne unter WinXP + SP1 von Audio Cds ins MP3 Format rippen. Dies kann ich leider nur mit 1x Geschwindigkeit tun, da ich nicht die Möglichkeit habe dies über den Aspi zu steuern. Obwohl ich den Aspi 4.71 schon installiert habe geht es trotzdem nicht. Das CD-Rom müßte ein Toshiba IDE 32x sein.
    Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich es wieder schaffe über den Aspi Treiber zu rippen um höhere Geschwindigkeiten zu erziehlen?

    Vielen Dank für eure Antworten im voraus

    Gruß,
    Codex
     
  2. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    988
    EINMAL POSTEN REICHT!

    Ab nach http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=77795

    Und fürs nächste Mal: Nutzungsbedingungen Punkt 6 auswendig lernen!
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    hmm, muss es Audiocatalyst sein? EAC hat eine bessere Qualität. Verwendet einen besseren Encoder und ist auch besser in der Lage von CD zu lesen (in besserer Qualität). http://www.exactaudiocopy.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen