1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Mit Audiocatalyst nur 1x rippen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Codex HH, 17. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Codex HH

    Codex HH Byte

    Hi,

    ich habe folgendes Problem:

    Mit Audiocatalyst würde ich gerne unter WinXP + SP1 von Audio Cds ins MP3 Format rippen. Dies kann ich leider nur mit 1x Geschwindigkeit tun, da ich nicht die Möglichkeit habe dies über den Aspi zu steuern. Obwohl ich den Aspi 4.71 schon installiert habe geht es trotzdem nicht. Das CD-Rom müßte ein Toshiba IDE 32x sein.
    Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich es wieder schaffe über den Aspi Treiber zu rippen um höhere Geschwindigkeiten zu erziehlen?

    Vielen Dank für eure Antworten im voraus

    Gruß,
    Codex
     
  2. socknaduff

    socknaduff Halbes Megabyte

    EINMAL POSTEN REICHT!

    Ab nach http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=77795

    Und fürs nächste Mal: Nutzungsbedingungen Punkt 6 auswendig lernen!
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    hmm, muss es Audiocatalyst sein? EAC hat eine bessere Qualität. Verwendet einen besseren Encoder und ist auch besser in der Lage von CD zu lesen (in besserer Qualität). http://www.exactaudiocopy.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen