1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mit Fdísk Festplatte löschen.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von server1, 21. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. server1

    server1 Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    17
    Da ich ein Problem mit meiner Festplatte (siehe Seite 2: PC bootet nur im abgesichem Modus) habe, will ich nun meine Festplatte mit Fdisk löschen, eine primäre Partition anlegen und die Festplatte zu formatieren. Gehe ich richtig vor? Gibt es sonst noch etwas dabei zu beachten?

    MfG Franz
     
  2. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Ja, das ist die richtige Vorgehensweise.
    Du kannst ja vorher noch die Daten sichern, z. Bsp mit Hilfe der LinuxCd, die der aktuellen PC-Welt beiliegt.

    Allerdings brauchst du nicht unbedingt die Festplatte zu partitionieren, es sei denn, der Master Boot Record ist korrupt, ist aber selten.

    Ein normales Format c: sollte eigentlich reichen.
     
  3. MyronG

    MyronG Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    356
    Mit fdisk werden alle Deiner Daten gelöscht, das ist Dir sicherlich bekannt.
    Es gibt im internet eine Anleitung, wie man mit fdisk Partitionen erstellt etc. Den link habe ich nicht parat, wurde aber glaube ich letzter Woche im Forum erwähnt. Mit der Forumsuche oder mit google wirdst Du bestimmt fündig!
    Nächstes mal, poste auch Angaben zu Deinem System, damit man Dir konkretere Tips geben kann
    MfG
    Myron
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen